Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Das Motorrad-Forum des Veteranen-Fahrzeug-Verbandes (VFV)


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 73 Antworten
und wurde 15.440 mal aufgerufen
 DHM Deutsche historische Motorradmeisterschaft
Seiten 1 | 2 | 3
Motorsportler Offline

Schrauber


Beiträge: 984

24.01.2017 10:29
#26 RE: LIZENZEN 2017 antworten

liebe Freunde,
Habe heute morgen mit dem DMSB telefoniert. Unser Eilantrag auf Zulassung der C-Lizenz wird heftig diskutiert.
Ein Ergebnis gibt es noch nicht. Ich berichte weiter.

mit sportlichen Grüßen

Stephan Otto

Motorsportler Offline

Schrauber


Beiträge: 984

31.01.2017 11:51
#27 RE: LIZENZEN 2017 antworten

Liebe Motorsportfreunde,
bezüglich der Zulassung der C-Lizenz in unserer Serie wird das DMSB-Präsidium am 23.2.2016 entscheiden.
Ich betone es noch einmal, die C-Lizenz ist für die Einstellfahrt zulässig. Ob es auch für alle DHM Läufe gilt, wird wohl Ende Februar feststehen.

mit sportlichen Grüßen

Stephan Otto

oldi123 Offline

Neueinsteiger

Beiträge: 8

31.01.2017 15:46
#28 RE: LIZENZEN 2017 antworten

gemeint ist sicher 23.02.17

Husoko Offline

Regelmäßiger Besucher


Beiträge: 92

01.02.2017 00:39
#29 RE: LIZENZEN 2017 antworten

Hallo,

na, dann wollen wir mal hoffen, dass die Herrschaften des DMSB am 23.02.2017 auch wirklich eine Entscheidung treffen. Doch, doch, ich hoffe sehr intensiv, dass man nicht nur zusammen kommt, um darüber zu beraten, ob man denn an diesem Tage auch wirklich beraten will !!!!
Hoffentlich ist keiner der DMSB Honoren ein Politiker, denn da sind ja solche Beratungsergebnisse völlig normal.

Ja, ja, so ein betagter Rennfahrer hat es nicht leicht. Zum nächsten, vom DMSB anerkannten Rennarzt sind es ca. 100 KM, welche Lizenz er beantragen darf kann er noch nicht erfahren und Mitglied beim VFV darf er wohl auch nicht werden.

Kopf hoch ihr VFVler, wird schon

Rainer

Motorsportler Offline

Schrauber


Beiträge: 984

01.02.2017 11:52
#30 RE: LIZENZEN 2017 antworten

Schickt doch Eure Beschwerden direkt an den DMSB.
Schließlich ist der DMSB für die Fahrer da.
Wolfgang Wagner habe ich schon über die Problematik informiert.

mit sportlichen Grüßen

Stephan Otto

Husoko Offline

Regelmäßiger Besucher


Beiträge: 92

23.02.2017 11:03
#31 RE: LIZENZEN 2017 antworten

Hallo,

ist heute nicht der 23.Februar,.........der Tag der Entscheidungsfindung beim DMSB. C oder H Lizenz.
Oh, oh, oh, hoffentlich kommt da keine W-Lizenz bei Heraus. W wie Weiberfastnacht.

Ein sehr gespannter
Rainer

rennerle Offline

Neueinsteiger


Beiträge: 1

24.02.2017 09:47
#32 RE: LIZENZEN 2017 antworten

Moin,

gibt es schon etwas neues zu dem Thema?
Scheint doch eine W wie Warte-Lizenz zu werden... ;-)

Ein neugieriger Jürgen
der eine Lizenz beantragen möchte

Motorsportler Offline

Schrauber


Beiträge: 984

24.02.2017 12:21
#33 RE: LIZENZEN 2017 antworten

Liebe Freunde,
Ich habe gerade mit dem DMSB telefoniert.
Die Entscheidung wurde auf kommenden Mittwoch vertagt.

mit sportlichen Grüßen

Stephan Otto

FelixMotalia Offline

Regelmäßiger Besucher

Beiträge: 26

28.02.2017 14:42
#34 RE: LIZENZEN 2017 antworten

Naja, wenn man dann Mitte der Woche endlich weiß, welche Lizenz man benötigt, kann man sie ja beantragen und dann hoffen, daß sie noch vor Hockenheim Zuhause ankommt. Und wenn die Lizenz dann da ist, kann man auch endlich die Nennung für Hockenheim abgeben und brav die Nachnenngebühr bezahlen. Oder man bleibt gleich Zuhause.
Wie lautet denn die E-Mail-Adresse von der Person beim DMSB, bei der die Beschwerde an der richtigen Adresse ist? Die Möglichkeit sollte man doch nicht ungenutzt lassen.
Felix

Motorsportler Offline

Schrauber


Beiträge: 984

28.02.2017 19:13
#35 RE: LIZENZEN 2017 antworten

Liebe Freunde,
Keine Angst, wir werden bei der Einstellfahrt keinen Verspätungszuschlag erheben. Jeder der nennt darf auch fahren.
Wir setzen alls daran, euch so schnell wie möglich zu informieren.

mit sportlichen Grüßen

Stephan Otto

MOZZI Offline

Neueinsteiger


Beiträge: 22

28.02.2017 19:56
#36 RE: LIZENZEN 2017 antworten

Na denn hoffen wir mal das die Pappnasen die Verantwortlichen vom DMSB heute abend noch beiseite legen um morgen zu einer positiven Entscheidung zu kommen.

Einzeln sind wir nur Worte,
zusammen sind wir ein Gedicht..

MOZZI Offline

Neueinsteiger


Beiträge: 22

28.02.2017 19:59
#37 RE: LIZENZEN 2017 antworten

Verdammt. Ich sehe gerade....das Layout meiner Tastatur ist durcheinander. Ich wollte natürlich folgendes schreiben:
Na denn hoffen wir mal das die Verantwortlichen vom DMSB heute abend noch die Pappnasen beiseite legen um morgen zu einer positiven Entscheidung zu kommen.

Einzeln sind wir nur Worte,
zusammen sind wir ein Gedicht..

Motorsportler Offline

Schrauber


Beiträge: 984

28.02.2017 21:14
#38 RE: LIZENZEN 2017 antworten

Nur neben bei darf ich daran erinnern, das jeder zukünftig an der DMSB- Arbeit mitarbeiten kann. Stellt euch den Wahlen, lasst Euch wählen und arbeitet als Fahrervertreter mit.

mit sportlichen Grüßen

Stephan Otto

FelixMotalia Offline

Regelmäßiger Besucher

Beiträge: 26

01.03.2017 17:50
#39 RE: LIZENZEN 2017 antworten

Moin,
ehrlich gesagt möchte ich so wenig wie möglich mit dem DMSB zu tun habe. Ich habe seit 1989 eine Abneigung gegen OMK/DMSB, die mit der Zeit immer größer geworden ist. Schade, daß man beim VFV nicht ohne DMSB-Lizenz teilnehmen kann, auch wenn ich die Beweggründe verstehe.
Spedweek hat heute einen Artikel über DMSB und Lizenzen auf deren Homepage veröffentlicht. Es stimmt vielleicht nicht alles, aber es zeigt schon die "Stoßrichtung".
http://www.speedweek.com/moto2/news/1061...er-abzockt.html
Gruß Felix

Husoko Offline

Regelmäßiger Besucher


Beiträge: 92

02.03.2017 08:38
#40 RE: LIZENZEN 2017 antworten

Hallo,

war da nicht etwas, am gestrigen Tage?

Rainer Ungeduld

Motorsportler Offline

Schrauber


Beiträge: 984

02.03.2017 12:15
#41 RE: LIZENZEN 2017 antworten

Liebe Motorsportfreunde,
Wir haben gerade telefonisch die Nachricht erhalten, dass der DMSB unseren Antrag auf Zulassung der C-Lizenz zurückgewiesen hat.
Eine Begründung hierfür liegt uns leider nicht vor.
Dies bedeutet, das zur Teilnahme an den Wertungsläufen, nur die B und H Lizenz zugelassen ist.
Bei der Einstellfahrt ist die C-Lizenz zugelassen.

Wir bedauern diese Entscheidung des DMSB sehr.

mit sportlichen Grüßen

Stephan Otto

FelixMotalia Offline

Regelmäßiger Besucher

Beiträge: 26

03.03.2017 09:22
#42 RE: LIZENZEN 2017 antworten

Moin,
ich befürchte, daß die Leidtragenden dieser Entscheidung die Veranstalter wie DHM, Klassik-Motorsport usw. sein werden. Die Serienstarter werden wohl in den sauren Apfel beißen, und 99 anstatt wie im letzten Jahr 28 Euro bezahlen. Aber Gaststarter wie ich werden wohl einfach seltener teilnehmen, was im Endeffekt für die Veranstalter weniger Einnahmen bedeutet.
Felix

basicbiker Offline

Regelmäßiger Besucher


Beiträge: 44

03.03.2017 11:33
#43 RE: LIZENZEN 2017 antworten

Wenn ich da keinen Gedankenfehler habe, sind es Fixkosten und damit nicht über die Anzahl der Teilnahmen reduzierbar.

Wie auch immer. Auf jeden Fall in Summe auch für mich satte Preiserhöhung ohne persönlichen Mehrwert. Ärgerlich.

So und jetzt überwiegt wieder die Freude auf Hockenheim.

Gruß

Dirk

stresa Offline

Neueinsteiger

Beiträge: 3

03.03.2017 12:08
#44 RE: LIZENZEN 2017 antworten

Hallo, diese Entscheidung betrifft Klassik Motorsport nicht. Wir sind Pädikatsfrei und daher ist bei uns die C-Lizenz weiterhin ausreichend.
Gruß
Uwe Sattelberger

2 Takter Offline

Neueinsteiger

Beiträge: 3

03.03.2017 14:41
#45 RE: LIZENZEN 2017 antworten

hallo
diese Entscheidung kann ich nicht nachvollziehen, die Kosten um mehr als das 3,5 fache zu erhöhen ohne einen wirklichen Nutzen.
Es geht nicht um den Geldbetrag, wenn das Geld im Verband bleiben würde - alles gut -, aber eine übergeordnete Organisation die Taschen zu füllen, - nein danke.
Was ist dann nächste Saison, wenn die Damen und Herren vom DMSB neue Ideen haben oder mehr Geld brauchen, fahren wir dann B - Lizenz?
Grüße von der sonnigen Alb
Marco Hirt

Motorsportler Offline

Schrauber


Beiträge: 984

04.03.2017 18:32
#46 RE: LIZENZEN 2017 antworten

Wir können den ganzen Zorn verstehen. Während der Verdienst beim DMSB steigt, nimmt Klassik Motosport und die DHM Schaden.
Bei der DHM können auch alle Fahrer mit einer C-Lizenz starten, wenn sie zusätzlich eine V- Lizenz buchen.
Umgekehrt kann man allerdings mit einer H- Lizenz niergends andes starten, weil Inhaber einer H- Lizenz keine weitere Lizenz mehr nehmen dürfen.
Nur mit einer B- Lizenz kann man bei beiden fahren.
Schlussfolge, entweder kaufen die Fahrer die teure B- Lizenz und finaziert den DMSB, darf allerdings auch zum Arzt rennen.
Andernfalls schafft es der DMSB den Amateursport Klassik Motorsport und DHM zu entzweien. Beide werden Starter verlieren, den Fahrern werden die Möglichkeit genommen in beiden Serien zu starten.

Wir können Euch versichern, das wir derzeit einige Möglichkeiten diskutieren, damit die Teilnahme bei den DHM-Läufen für alle möglich bleibt.

Aber wir warten auch die schriftliche Begründung ab und überlegen dann mit unserem Anliegen das DMSB Schiedsgericht anzurufen. Wir müssen nämlich befürchten, dass unsere Veranstaltungen, insbesondere die des MSC Porz und des MSC Schotten nicht mehr finaziell zu schaffen sind.

Auch wollen wir nicht das Nenngeld erhöhen müssen, nur weil ein DMSB eine absolut unsinnige Lizenzregelung schafft.

mit sportlichen Grüßen

Stephan Otto

DKWfalko Offline

Schrauber


Beiträge: 493

04.03.2017 19:07
#47 RE: LIZENZEN 2017 antworten

Was bitte ist jetzt die V-Lizenz,
die ist ich in der DMSB Lizenz Kostenaufstellung nicht aufgeführt

Motorsportler Offline

Schrauber


Beiträge: 984

04.03.2017 19:16
#48 RE: LIZENZEN 2017 antworten

V- Lizenz ist die so genannte Veranstaltungslizenz. Die kann man bei jeder Veranstaltung vor Ort käuflich erwerben, aber nur wenn man keine Lizenz oder eine C-Lizenz hat.
Ihr seht, wie absurt die ganze Angelegenheit ist.

mit sportlichen Grüßen

Stephan Otto

bullus Offline

Regelmäßiger Besucher

Beiträge: 51

05.03.2017 14:33
#49 RE: LIZENZEN 2017 antworten

Hallo Stephan,

Kannst Du uns sagen, was diese V - Lizenz kostet, damit wir vergleichen können. Wenn ich jetzt diese H-Lizenz beantrage, wird diese wohl nicht zu den Einstellfahrten eintreffen; also wird hier schon zusätzlich eine C-Lizenz nötig sein.

Gruß Claus

Gerhard7 Offline

Neueinsteiger

Beiträge: 1

05.03.2017 18:14
#50 RE: LIZENZEN 2017 antworten

Hallo,

werde hier nach fast 20 Jahren ein Jahr Pause einlegen und den Hickhack nicht mitmachen. Es wird teurer ohne Mehrwert und man ist mit der H Lizenz gebunden.
Werde mir schöne Veranstaltungen wo anders oder bei unseren Nachbarn aussuchen.

Viele sportliche Grüße Gerhard

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  

Willkommen im Motorrad-Forum des www.veteranen-fahrzeug-verband.de
Die Nutzung des Forums ist nach der Registrierung mit einer gültigen E-Mail-Adresse kostenfrei. Die eingegebenen Daten werden beim Host des Forums gespeichert und vom Veteranen-Fahrzeug-Verband nicht für Werbung oder ähnliche Zwecke verwendet.

Xobor Forum Software © Xobor