Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Das Motorrad-Forum des Veteranen-Fahrzeug-Verbandes (VFV)


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 7 Antworten
und wurde 1.292 mal aufgerufen
 DHM Deutsche historische Motorradmeisterschaft
Husoko Online

Regelmäßiger Besucher


Beiträge: 92

27.09.2016 22:10
Hockenheim antworten

Hallo,

hm, Hockenheim ist nun schon wieder eine Weile her und von den über 600(!) Teilnehmern hat hier im Forum niemand ein Wort der Begeisterung, der Freude oder der Kritik übrig ?! Erstaunlich !!

Die Veranstaltung:

Eigentlich war es wie immer, die Anreise war wieder mal nicht ganz staufrei. Am Ziel angekommen, waren die Ellenbogen unserer Guzzifreunde breit genug, um uns ein Plätzchen an der Hauptstraße des Fahrerlagers - ohne Absperrband (!) zu sichern. Boah, die Akustik war dort ein (lauter) Leckerbissen, denn stets knatterten die aufgerufenen Startergruppen mit ihren bestens gedämpften Auspuffanlagen an uns vorbei. Heiliger Strohsack, meine Ohren befinden sich heute noch in der Erholungsphase!!

Was die Hockenheimer und unser Orga-Team auch in diesem Jahr wieder zu bieten hatten, war schon einmalig!!! Wo bekommt man sonst schon so eine Fülle von echten Oldie-Rennmaschinen und fantastischen Eigenbauten präsentiert?

Sicher, bei einigen Renngruppen gab es Anlass zur Kritik, weil da die Disziplin ein Opfer der Aufregung vor dem Start war.
Überhaupt scheint es mir, dass die neuen Startergruppen mit ihren sehr heißen Geräten erst einmal gezähmt werden müssen. Man bedenke, da fahren (meistens) sehr junge Leute auf Motorrädern, deren PS-Leistung weit über der, z.B. MV des Giacomo Agostini liegen.
Na, ob die Jungens damit immer meisterlich umgehen können?......ich wage es sehr sehr zu bezweifeln!
Da ist sicher ein mahnendes Wort bei der Fahrerbesprechung nötig !

Eben so, scheint es mir auch nötig, den Fahrern klar zu machen, dass das Einstechen auf der aller letzten Rille in die Ideallinie des langsameren Vorausfahrenden lebensgefährlich sein kann. Da ist die Argumentation: Wir sind doch nicht im Mädchenpensionat, absoluter Schwachsinn. Der von hinten herannahende Fahrer hat die Übersicht, nicht der Vorausfahrende !!!

Dennoch, die Saison mit Euch war schön!
Rainer (Q31)

Gilera Offline

Organisationsleitung DHM


Beiträge: 57

28.09.2016 19:33
#2 RE: Hockenheim antworten

Hallo "Kumpel",

vielen Dank für Dein Lob (…so eine Fülle von echten Oldie-Rennmaschinen) und für die Kritik (...dass die neuen Startergruppen mit ihren sehr heißen Geräten erst einmal gezähmt werden müssen). Konstruktive Kritik ist immer willkommen. Nur das bringt uns voran und hilft uns, besser zu werden.
Es ist richtig, dass insbesondere bei Fahrern in den neuen Klassen A und B eine mangelnde Disziplin für unnötige Unfälle und brenzlige Situationen gesorgt hat. Als Beispiele seien Stoppies in der Aufwärmrunde, rücksichtsloses Fahren und die Nichtbeachtung der Flaggen-Signale genannt. Dadurch haben Orga-Leitung, Fahrtleitung und Sportkommissare am Samstagabend eine außerordentliche Fahrerbesprechung für diese Klassen angesetzt. Die „Standpauke“ und der Ausschluss einzelner Fahrer hatten Früchte getragen, gingen die Wertungsläufe am Sonntag (auf nasser Strecke) ohne die vorher gezeigten Auffälligkeiten grundsätzlich gut über die Bühne.
Die Orga-Leitung wird ihre Schlüsse aus Hockenheim ziehen. Voraussichtlich werden wir für die Hockenheim-Classis 2017 die Starterzahlen pro Gruppe reduzieren und ggfs. bei den Nennungszusagen bestimmter (Problem-) Klassen eine besondere Sorgfalt walten lassen.

oldimathes Offline

Schrauber


Beiträge: 959

28.09.2016 21:09
#3 RE: Hockenheim antworten

Hallo Uli und Orga-Team,

ich war leider nicht in Hockenheim. Wenn ich gekonnt hätte, wäre ich Teilnehmer in der Klasse E gewesen bzw. Sonderläufe (VFV wie Schotten?)

Wenn ich das hier lese, bekomme ich etwas Angst, ob WIR ,"Gelegenheits-Starter", nicht irgendwann auch Startverbot bekommen, weil es da einige "wilde" Jungs in (moderneren) Klassen gibt.

Wenn ich mir die Touristenfahrt auf der Nordschleife des Nürburgring ansehe, denke ich auch immer, hier fahre ich nie wieder!.
Es ist zum Teil haarsträubend, wie dort gefahren wird.
Vielleicht wandern einige dieser Jungs von diesen "Race-Training" in den VFV-Historic-Racing (DHM) ab, weil das billiger ist.

Gefahr erkannt = Gefahr gebannt!!
...Ich hoffe es für UNS!!!

Gruss oldimathes

----------------------------------------------

Heute erlebt...., morgen Geschichte.....!

Karlschen Offline

Neueinsteiger


Beiträge: 5

29.09.2016 02:13
#4 RE: Hockenheim antworten

Hallo zusammen

Bezüglich der genannten Klasse A much doch mal sagen, das ich schwarze Flaggen nur für die Kasse R gesehen habe. Habe beim fahren etwas übersehen ?
Ferner möchte ich mich bei allen Fahrern, die den zeiten Lauf nicht gefahren sind, bedanken.
Mann kann auch bei Regen fahren, eben aber etwas langsamer, Gleichmäßigkeit wird verlangt.
Für meine verhältnisse bin ich " rumgeeiert" aber trotzden den dritten Platz gemacht.
Das wichtigste für uns Fahrer muß doch sein, Spaß haben, Sitzenbleiben und die schwarz-weiße Flagge sehen.

mit sportlichem Gruß

Udo A 16

Karlschen Offline

Neueinsteiger


Beiträge: 5

29.09.2016 02:24
#5 RE: Hockenheim antworten

Entschuldigung

habe vergessen mich, bei dem gesamten Orga-Team und den ganzen Helfern, für die schönen Veranstalltungen

zubedanken.

Udo

v2walter Offline

Neueinsteiger

Beiträge: 18

29.09.2016 21:58
#6 RE: Hockenheim antworten

Hallo Zusammen.
Erst ein mal, wie schon in den Vorberichten erwähnt, ein herzliches Dankeschön an das ganze ORGA- Team.Die extra Fahrerbesprechung am Samstag Abend( Standpauke )war voll und ganz berechtigt, diese hätte man auch schon am Freitag abhalten können. 2 Trainings und diese jeweils mit Rot abgebrochen , da stimmt was nicht. Aber, immer nur schimpfen bringt auch nichts. Vorschlag an die / den Fahrersprecher, ein Treffen der Fahrer der Gruppen B, O und T. um sich ein wenig kennen zu lernen.Wann und wo auch immer. Denn , wer sich ein wenig kennt, geht auch besser/ vorsichtiger miteinanderer um.


Walter B 96.

Husoko Online

Regelmäßiger Besucher


Beiträge: 92

29.09.2016 22:32
#7 RE: Hockenheim antworten

Hallo Karlschen,

siehste Karlschen, wenn man bei der Rennerei auch das Hirn mitfahren lässt, kommt man sehr wohl auch schnell und sicher ans Ziel.

Wir haben in unserer Karriere auch schon mal auf dem obersten Treppchen gestanden (sogar mit Nationalhymne !), weil bei Regenwetter einige, viele nicht ins Ziel gekommen sind. Das Lustigste bei dem Rennen war, dass eine Beifahrerin (wir fahren Gespann)Ihren Fahrer mit Fäusten bearbeite hat, weil er Sie im Übermut, nach einem doppelten Rittberger, mit einem sehenswerten Salto, ins Gras geworfen hat.

Ich habe nicht erfahren, ob sie sich noch lieb haben.

Rainer

SUZUKIGS450 Offline

Neueinsteiger


Beiträge: 1

10.02.2017 19:36
#8 RE: Hockenheim antworten

Hallo, habe endlich Zeit gefunden mal durchs Forum zu schauen.
Vorweg bin seit 2016 Gastfahrer beim VFV geworden. Zu mir bin Bj.65 fahre seit 2007 auf der Renne das vererbte
Mopet von meinem Onkel SEPP der damit Bergrennen bestritt. Suzuki GS 450 die er komplett umbaute.
Bin dann durch meine Kollegen Andre und Thomas zum VFV gekommen.
Vorab grosses Lob an die ORGA ihr macht einen super Job.
Nun zum Rennwochenende , es war Toll.
Zu den Fahrerischen Entgleisungen möchte ich gerne anmerken das bei manchen Fahrern wohl der Ehrgeiz vor dem Spaß und der
Sicherheit kommt. Wie ich auch schon in anderen Beiträgen gelesen habe scheint das kreuzen vermeintlich langsamerer Fahrer
eine Unsitte zu sein. Der schnellere Fahrer sollte dieses doch auch auf der geraden schaffen.
Den eigendlich wollen doch alle wieder gesund nach Hause fahren und was erzählen können.
Ich für meinen Teil kann sagen es geht. Mit Freunden angereist ohne Erwartungen.
Samstag Klasse M Nr.65 1.Platz Sonntag 5.Platz. Viele nette Leute kennen gelernt. Alles heil geblieben.
Vorsatz für 2017 wieder VFV fahren so oft ich kann.

 Sprung  

Willkommen im Motorrad-Forum des www.veteranen-fahrzeug-verband.de
Die Nutzung des Forums ist nach der Registrierung mit einer gültigen E-Mail-Adresse kostenfrei. Die eingegebenen Daten werden beim Host des Forums gespeichert und vom Veteranen-Fahrzeug-Verband nicht für Werbung oder ähnliche Zwecke verwendet.

Xobor Forum Software © Xobor