Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Das Motorrad-Forum des Veteranen-Fahrzeug-Verbandes (VFV)


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 696 mal aufgerufen
 DHM Deutsche historische Motorradmeisterschaft
Martin bol dor Offline

Neueinsteiger

Beiträge: 1

01.03.2015 14:54
Es lebe der Sport antworten

Habe folgenden Leserbrief an Herr Illig versendet. Bin mal auf eine Reaktion gespannt...

Sehr geehrter Herr Illig,

mit Freude lese ich die gut recherchierten Artikel mit den hervorragenden Bildern in Ihrer Zeitschrift, tolle journalistische Leistungen!
Leider hat Ihr Leitartikel in Heft 2 / 2015 damit nicht viel zu tun, denn eine Recherche hat, wenn überhaupt, nur sehr oberflächlich stattgefunden.

Bei Gleichmäßigkeitsläufen gewinnt der Gleichmäßigste den Pokal und nicht der erste über der Ziellinie, aber man kann auch gleichmäßig recht
schnell – jeder an seinem persönlichen Limit – unterwegs sein. Hätten Sie sich mal die Mühe gemacht die Rundenzeiten in Oschersleben 2014
beider Veranstaltungen miteinander zu vergleichen – vergleichbare Motorräder unterstellt – wäre Ihnen aufgefallen, dass es durchaus für
VFV-Fahrer in der Klassik-Throphy zu vorderen Plätzen gereicht hätte. Soviel zum Thema „spazieren fahren“.

„Mehr oder weniger gekonnt zum Rennerle umgebaute Großserienmaschinen“ finden Sie übrigens bei allen Veranstaltungen der Klassischen
Motorradszene. Ihre Formulierung ist eine Ohrfeige für alle, die viel Zeit, Geld und Recherche nach einem Erscheinungsbild der damaligen
Rennszene entsprechend in Ihr Rennmotorrad investieren. Originale Rennmotorräder sind eben nicht an jeder Ecke zu finden.
Der eine oder andere nicht gelungene Umbau taucht immer irgendwo auf, ist aber nicht die Regel !

Gerne können Sie ja mal selbst an einer VFV- Veranstaltung teilnehmen, die vielen tollen Motorräder „ wirklich“ in Augenschein nehmen und mal
zeigen wie gut Sie „ spazieren fahren“ können mit einem selbst gebastelten Rennerle.

Ich wünsche mir künftig objektivere und respektvollere Artikel in Ihrer Zeitung, die der journalistischen Leistung Ihrer Zeitschrift gerecht wird.

Mit freundlichen Grüßen

Reiner Neumann

dreirad Offline

Schrauber


Beiträge: 301

01.03.2015 15:20
#2 RE: Es lebe der Sport antworten

Guter Beitrag......

Auf die Antwort des Herrn Illg bin ich sehr gespannt.
Diese ist er nämlich auch auf die anderen Artikel noch schuldig.

Gruß

Günter

Fahre nie schneller als dein Schutzengel fliegen kann

rc30 Offline

Regelmäßiger Besucher


Beiträge: 34

01.03.2015 18:27
#3 RE: Es lebe der Sport antworten

Hallo Reiner,
du hast vollkommen Recht mit deinem Slogan: es lebe der Sport!!!
Und dass wir auch gleichmäßig sportlich und auch schnell unterwegs sind beweisen ja wirklich die Rundenzeiten, das siehst du ja vollkommen richtig.
Und dass wir nun wirklich keine Bastelbuden bewegen zeigen ja auch unsere Maschinen wie deine wunderschöne Bold or und viele andere tolle bike`s.
Meine VFR die ich dieses Jahr in der neuen SB-Klasse einsetze ist ja der Vorgänger der RC30 und somit gewiss schon ein racer, denn diese RC24 wurde so schon 1985 unter anderem von solchen Größen wie Joey Dunlop, Spencer, Gardner u.a. auf der TT und in der AMA gefahren.
Und es ist trotzdem ein bezahlbares authentisches Motorrad mit Historie und sportlichen Genen und das passt zu mir und macht mich happy!!! ob das dem großen ahnungslosen Spezialisten ILLIG nun passt oder nicht.

wir sehen uns auf der Piste und genießen unseren SPORT Unter FREUNDEN auch ohne HERRN ILLIG!!!!

mit sportlichem Gruss
euer Peter Voss

Angefügte Bilder:
IMG_0273.JPG  
«« Abschied
 Sprung  

Willkommen im Motorrad-Forum des www.veteranen-fahrzeug-verband.de
Die Nutzung des Forums ist nach der Registrierung mit einer gültigen E-Mail-Adresse kostenfrei. Die eingegebenen Daten werden beim Host des Forums gespeichert und vom Veteranen-Fahrzeug-Verband nicht für Werbung oder ähnliche Zwecke verwendet.

Xobor Forum Software © Xobor