Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Das Motorrad-Forum des Veteranen-Fahrzeug-Verbandes (VFV)


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 11 Antworten
und wurde 3.476 mal aufgerufen
 DHM Deutsche historische Motorradmeisterschaft
Motorsportler Offline

Schrauber


Beiträge: 984

20.08.2014 16:35
Hockenheim Classics antworten

Liebe Motorsportfreunde,
bald steht unser Finale, die Hockenheim Classics an. Natürlich sind die drei Tage ausgebucht und viele Teilnehmer, die nicht regelmäßig bei der DHM fahren, sind herzlich willkommen.

Ich darf schon jetzt ganz klar darauf hinweisen, das in Hockenheim 105 DB vorgeschrieben sind und wir diesen Wert nicht überschreiten dürfen.
Wir werden deshalb auch von unsere Seite durchgehend Lärmmessungen durchführen und jeden der zu laut ist, von der Veranstaltung ausschließen müssen. Ein nachbessern kommt nicht in Betracht.
Bitte seit so lieb und dämpft Euren Auspuff oder lasst die Krawalltüten zuhause. Ich wiederhole dies nur deshalb, dass mir keiner vor Ort erklärt, er hätte es nicht gewusst. Bitte haltet die Grenzwerte ein, sonst gefährdet Ihr die gesamte Veranstaltung.

Und noch eines an alle Hundebesitzer. Bitte räumt alle Hinterlassenschaften innerhalb und außerhalb der Rennstrecke weg. Andernfalls hat uns die Hockenheim GmbH darauf hingewiesen, das Sie eine Reinigungsfirma beauftragen wird, was zu unseren Lasten gehen wird. Also immer schön ein Beutel dabei haben.

mit sportlichen Grüßen

Stephan Otto

Motorsportler Offline

Schrauber


Beiträge: 984

20.08.2014 20:06
#2 RE: Hockenheim Classics antworten

Liebe Motorsportfreunde,
anbei der Plan für die Aufteilung des Fahrerlagers in Hockenheim. Bitte haltet Euch an dem Plan, damit es vor Ort nicht zu Auseinandersetzungen kommt.

mit sportlichen Grüßen

Stephan Otto

Dateianlage:
004 FLP Hockenheim Classics V-2.pdf
Husoko Offline

Regelmäßiger Besucher


Beiträge: 92

28.08.2014 10:10
#3 RE: Hockenheim Classics antworten

Lieber Stephan,

gerne werden wir Deinem Aufruf folgen, wenn es uns denn möglich ist !?!?!?! Leider ist ja schon fast jeder Freiraum von den Erstankömmlingen mit Flatterband abgeriegelt.
"Es kommen ja noch Freunde", mit denen man Verständlicherweise zusammen sein möchte. !

So wird es wahrscheinlich wieder nicht möglich sein Deinen Plan aufrecht zu halten.

Ein Tipp: In ST. Wendel, wo ein großer Teil der Gespannfahrer anwesend war, der in Schotten nicht an den Start gehen wollen durfte, habe ich zum ersten mal selbst versucht für ein paar Freunde Platz frei zu halten. Freundlich aber Nachdrücklich wurde ich aufgefordert mein Bändchen zu entfernen, weil man diese Unsitte eben (m.E.auch mit Recht) nicht dulden wollte. Man betrachtete es als ein Affront (so wörtlich) gegen die Nachfolgenden. So entfernten wir also unsere Flatterbändchen wieder.

So, egal wie und wo wir in Hockenheim Platz finden werden, es wird hoffentlich wieder eine tolle Veranstaltung....und leiser sind wir auch geworden.

Gruß und Glückauf
Rainer

Motorsportler Offline

Schrauber


Beiträge: 984

28.08.2014 10:21
#4 RE: Hockenheim Classics antworten

Hockenheim ist für alle eine großer Stressfaktor.
Eine Unterteilung zwischen Solo, Auto und Gespannen ist erfolgt. Daran sollten und müssen sich alle halten.
Das Absperren für Freunde ist solange o.k. sofern nur notwendiger Platz beansprucht wird.
Wenn allerdings für ganze Familien, Freunde unsinnige Wohnwagen und PKW`s, die mit der Veranstaltung nichts zu tun haben, abgesperrt wird ist das unsportlich und unzulässig.
Warum schon vor Einlass so viele Fahrer im Fahrerlager sind, kann ich mir auch nicht erklären. Irgendwo muss es noch einen Eingang geben.
Aber ich denke wie in den letzten 13 Jahren, werden wir es auch in diesem Jahr hinbekommen.

mit sportlichen Grüßen

Stephan Otto

tebe Offline

Neueinsteiger

Beiträge: 16

28.08.2014 21:22
#5 RE: Hockenheim Classics antworten

Hallo zusammen
Es sollte generell verboten werden,das für Freunde oder Bekannte abgesperrt wird.Da wir ja "Motorsport unter Freunden" betreiben sollte sich jeder einen freien Stellplatz aussuchen können ohne vorher an meterlangen "Flatterband" vorbeifahren zu müssen.Ich persöhnlich habe mich schon mehrmals über das absperren geärgert,so das ich mir vorgenommen habe,das Flatterband zu ignorieren und mir meinen Stellplatz selber aussuche.
Gruß Thomas

juergen556 Offline

Neueinsteiger

Beiträge: 1

29.08.2014 12:32
#6 RE: Hockenheim Classics antworten

Hallo zusammen,
ich kann Thomas da nur beipflichten. Die Platzverhältnisse in den Fahrerlagern haben sich in den letzten Jahren nicht verbessert, sondern eher verschlechtert.
Das hat sicherlich mehrere Gründe: Zusammenlegung von mehreren Veranstaltungen (z.B. Oschersleben), erhöhter Platzbedarf der Teilnehmer (ich hatte in den 80ern auch nur ein Zelt, heute Kleinstwohnwagen mit Vorzelt) und die größer gewordene Fan-Gemeinde einzelner Teilnehmer, die natürlich auch mit ins Fahrerlager will. Wenn man dann nicht die Möglichkeit hat 1 oder auch 2 Tage vorher anzureisen, hat man z. T. große Mühe ein Plätzchen zu finden. Für die Rentner unter uns mit freier Zeiteinteilung ist das kein Problem, bei den meisten Berufstätigen sieht das aber anders aus.
Aus diesen Gründen würde ich eine klare und verbindliche Regelung begrüßen. Jeder sollte an seinen Platz eingewiesen werden und muss sich auf den wirklich benötigten Platzbedarf beschränken. Absperren/Freihalten von Bereichen für Freunde sollte grundsätzlich nicht mehr geduldet werden.
Dies bedeutet sicherlich seitens der Organisation zunächst einen personellen Mehraufwand. Dies zahlt sich im Nachhinein aber bestimmt aus. Die sehr stressige Platzsuche vor allem für später anreisende Teilnehmer wird dann m. E. weitestgehend entfallen. Dies gilt ebenso für die Leute der Organisation, die sich ja darum kümmern müssen, dass auch der letzte angereiste Teilnehmer einen Platz findet. Wer trotzdem ausbüchsen will, wird freundlich aber bestimmt durch die Organisation auf die Regelung hingewiesen.

Auch wenn wir unseren "Motorsport unter Freunden" betreiben sind Regeln notwendig und gut und bringen Verbindlichkeit in die Sache. Das hat nichts mit Regelwut und Bürokratismus zu tun, sondern ist einfach nur den Umständen geschuldet.

In dem Sinne wünsche ich uns allen ein schönes, stress- und unfallfreies Hockenheim-Wochenende.

Mit freundlichen und auch sportlichen Grüßen
Jürgen

pauli-koch Offline

Neueinsteiger

Beiträge: 5

05.09.2014 21:57
#7 RE: Hockenheim Classics antworten

Hallo,

warum gibt's eigentlich immer wieder diese Diskussionen? Da wird der "Motorradsport unter Freunden" propagiert, und dann darf ich nicht neben meinem Freund das Wochenende auf den Hockenheim-Ring erleben? Schreiben da Blinde von Farbe? Die Äußerung, ich halte mich nicht an Absperrungen, hallo, ist das dann ein Freund? Soll ein ganzer Club, der schon seit über 15 Jahren mit über einem Dutzend Rennmaschienen zusammen regelmäßig beim VfV fährt, sich im Fahrerlager verteilen, nur weil einem das "Bändchen" nicht gefällt? Zustimmen muss ich, dass Pkw's, die nichts mit dem Renngeschehen zu tun haben eben auch nicht im Fahrerlager gehören, dies gilt auch für Wohnmobile, wenn diese nur für Zuschauer / Freunde / Bekannte in's Fahrerlager "geschleust" werden. Aber wie kann das gehändelt werden? Vorschlag: Sollen doch diejenigen, die sich darüber aufregen, mal einige Stunden an's Tor stellen ..... nicht nur meckern, sondern machen! Meine besten Wünsche für ein tolles Wochenende von Dieter Koch

Motorsportler Offline

Schrauber


Beiträge: 984

06.09.2014 12:45
#8 RE: Hockenheim Classics antworten

Liebe Leute,
das jemand für seinen Freund frei hält,Fahrer zusammen stehen wollen und auch sollen, wird doch auch akzeptiert. Jeder Gespannfahrer hat einen Beifahrer mit dem er zusammen steht und für den er auch freihalten kann.
Angesprochen sind allerdings die, die sich mit kopierten Zufahrtskarten, mit Geld oder sonstigen doofen Mittel in das Fahrerlager begeben, riesen gross absperren damit Oma und Opa auch einen Platz bekommen.
Ich erinnere mich an einen Vorfall in Oschersleben, wo drei Wohnwagen, drei PKW und ein Wohnmobil um 1 Motorrad standen. Genau das soll nicht sein. Hockenheim ist eng, hektisch und für uns von der Organisation fast nicht zu schaffen.
Hinzu kommen die vielen Fahrer die nur einmal im Jahr in Hockenheim bei uns zu Gast sind und eigen Vorstellungen haben.
Also bis jetzt hat es in Hockenheim 13 Jahren immer geklappt. Dies sollte auch im 14. so sein. Deshalb unser Bitte, wenn Ihr reserviert, bitte nur soviel wie Ihr wirklich benötigt. Denkt daran, das viele Fahrer erst am Abend spät oder am Freitagmorgen kommen. Auch die wollen einen Platz. Deshalb, bitten wir Euch nur soviel Platz zu beanspruchen wie Ihr braucht und untereinander normal miteinander umzugehen. Dann steht einem guten Wochenende nichts entgegen.

mit sportlichen Grüßen

Stephan Otto

Motorsportler Offline

Schrauber


Beiträge: 984

15.09.2014 11:35
#9 RE: Hockenheim Classics antworten

Liebe Motorsportfreunde,

mit Hockenheim hatten wir denke ich, einen tollen Saisonabschluss. Trotzdem geben uns drei Dinge Anlass zum Nachdenken.

- die mangelnde Disziplin am Start und die Gefährdung der Sportkommissare und der anderen Fahrer

- die vielen überflüssigen Stürze

- und die Hundebesitzer, die die Hinterlassenschaften nicht wegräumten.

Ich denke hierüber sollten alle mal nachdenken.

mit sportlichen Grüßen

Stephan Otto

Motorsportler Offline

Schrauber


Beiträge: 984

15.09.2014 20:58
#10 RE: Hockenheim Classics antworten

Unser Renate hat für Euch wieder super Bilder geschossen:

https://www.facebook.com/media/set/?set=...76111232&type=1

Liebe Renate, wir danken Dir für Deine gute Arbeit in der Saison 2014.

mit sportlichen Grüßen

Stephan Otto

Husoko Offline

Regelmäßiger Besucher


Beiträge: 92

22.09.2014 00:39
#11 RE: Hockenheim Classics antworten

Hallo Stephan,

über 2600 Zugriffe zu diesem Thema, aber nur einige wenige Kommentare. Dabei hätte gerade der Saisonabschluss Hockenheim mehr, ja, viel mehr Aufmerksamkeit verdient.
Dem gesamten Orgateam sagen wir hiermit (hoffentlich auch im Sinne sehr vieler Teilnehmer) ein herzliches Dankeschön nicht nur für Hockenheim, sondern auch für die gesamte Saison 2014. Hockenheim stellte da nur den Höhepunkt.

Dennoch ist kleine Kritik zu Hockenheim angesagt:

Besonders früh haben wir uns am Donnerstag auf den Weg gemacht. Diesmal, so haben wir uns gesagt, schaffen wir es ganz bestimmt, in dem für Gespannfahrer vorgesehenen Terrain, einen Standplatz zu bekommen! Naja, bekannte Umstände verhinderten mal wieder erfolgreich das Gelingen unseres guten Willens. Hmgrumpf.....kein Kommentar. Vielleicht klappt es im nächsten Jahr.

Ein paar junge Heißsporne, die ihre Aufregung vor dem Start nicht in den Griff kriegen, werden wir wohl immer haben. Vielleicht sollte man bei der Fahrerbesprechung mal nachdrücklicher auf das Startprozedere eingehen und die Flaggen den Newcomern mal zeigen. Ich gebe zu, auch ich habe bis vor Kurzem nicht gewusst, dass es eine weiße Flagge gibt und was sie bedeutet. (Schande auf mein Haupt, denn sie galt mal mir!)
Blaue Flagge: wie soll man sich verhalten, Linie halten, oder Platz machen?? Wie soll sich der Überholende verhalten ?

Zudem kommt, dass einige (zu viele) Jungs m. E. eigentlich viel zu schnelle Motorräder unter dem Hintern haben......Tendenz, steigend !!


Besonders viele Stürze sind in den sogenannten Ideallinien der Kurven zu verzeichnen. Da fahren schnelle Leute den Langsameren einfach in die Breitseite....und fühlen sich dann auch noch behindert! Wer hat da die Schuld? Der Schnellere müsste doch kapieren, dass der Vorherfahrende hinten keine Augen hat!!! Blaue Flagge? s.O.

Unser Boxenhund "Juri" ist ein Guzzihund. Er beißt höchsten empört in eine herumliegende Plastikflasche.(besonders wenn die blau/weiße Aufkleber hat) Sein Geschäft erledigt er zum Leidwesen des Herrchens/Frauchens immer unter entlegenen Gebüschen. Verdammt, wie oft haben die schon einen nassen Ar... oder Stacheln darin abbekommen, wenn sie seine Hinterlassenschaften entsorgt haben.

Man hat sich Gedanken gemacht.



Gruß und Glückauf
Husoko

WN Offline

Regelmäßiger Besucher

Beiträge: 106

24.09.2014 10:42
#12 RE: Hockenheim Classics antworten

Guten morgen,
ich habe einen sehr interresanten Bericht gefunden, von Manfred Amelang.auf Classic Motorrad

SAISON 2014 »»
 Sprung  

Willkommen im Motorrad-Forum des www.veteranen-fahrzeug-verband.de
Die Nutzung des Forums ist nach der Registrierung mit einer gültigen E-Mail-Adresse kostenfrei. Die eingegebenen Daten werden beim Host des Forums gespeichert und vom Veteranen-Fahrzeug-Verband nicht für Werbung oder ähnliche Zwecke verwendet.

Xobor Forum Software © Xobor