Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Das Motorrad-Forum des Veteranen-Fahrzeug-Verbandes (VFV)


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 837 mal aufgerufen
 DHM Deutsche historische Motorradmeisterschaft
BSR-Bernie Offline

Neueinsteiger

Beiträge: 3

22.01.2014 19:50
Umstellung der tech. Abnahme antworten

Hallo,

habe eine Frage bezüglich der tech. Abnahme der Youngtimer-Klassen. Hier scheint ja noch Einiges im Umbruch zu sein.
Woher weiß man, ob das Motorrad mit seinen technischen Details/Unterschieden zum Originalzusatnd nach der Umstellung der Abnahme noch startberechtigt ist? Nicht, dass man sich nennt und dann erst bei der Abnahme erfährt, dass sich hier die Maßstäbe geändert haben.
Ich gehe jetzt mal von einem einwandfreien sicherheitstechnischem Zusatand der Maschinen aus und beziehe mich hier nur auf Dinge wie:
Nicht original/ zu modern usw.

Danke im Voraus,

Bernd Döllinger

Motorsportler Offline

Schrauber


Beiträge: 984

23.01.2014 08:28
#2 RE: Umstellung der tech. Abnahme antworten

Hallo Bernd, Deine Frage ist mehr als berechtigt.
Eine neue DHM Führung und eine neue historische Abnahme, bringt natürlich eine gewisse Unsicherheit.
Zunächst darf ich Euch versichern, das alle Fahrzeuge, die bereits ein Fahrzeugpass haben, weiterhin startberechtigt sind. Die Historische Abnahme, wird hier nur kontrollieren, das die Fahrzeuge auch mit zeitgemäßer Technik ausgestattet sind und nicht nachtäglich mit Teilen neuerer Generationen unzulässig verändert werden.
Die Kommission haben wir deshalb gebildet, weil wir wohl kaum einen kennen, der so viel technisches Wissen aufbringt, wie Manfred Woll in der Vergangenheit. So werden neue Motorräder der Kommission mit einem Technikblatt und Bildern per mail vorgestellt. Und die Kommission macht sich dann über die Einordnung und Ausstattung Gedanken.
Die Kommission soll auch für die Fahrer eher beratend da sein, womit wir natürlich der Historie auch auf eine gewisse Art Rechnung tragen wollen.
Ich kann Euch die Angst nehmen, dass wir wohl niemanden wegschicken, wenn er ein Bauteil hat, was nicht zeitgemäß ist oder nicht ans Motorrad passt. Auf einen solchen Mangel wird ein Fahrer hingewiesen und dieses sollte dann bis zur nächsten Veranstaltung geändert werden.
Etwas anderes gilt bei gravierenden Sicherheitsmängel. Hier gilt wie in der Vergangenheit, dass diese bis zum Start beseitigt werden müssen, andernfalls kann ein Start untersagt werden.

mit sportlichen Grüßen

Stephan Otto

BSR-Bernie Offline

Neueinsteiger

Beiträge: 3

23.01.2014 09:40
#3 RE: Umstellung der tech. Abnahme antworten

Hallo,

danke für die Antwort.
Wohin muss ich die Mail schicken? Oder müssen sich die Youngtimerklassen noch gedulden?
Letztes Jahr war ich zwar startberechtigt, habe jedoch keinen Fahrzeugpass ausgestellt bekommen.
Die Saison naht und etwaige Umbauten sind aufwändig und teuer.

Gruß,

Bernd

Motorsportler Offline

Schrauber


Beiträge: 984

23.01.2014 10:00
#4 RE: Umstellung der tech. Abnahme antworten

Schicke es direkt an das Nennbüro Roger Reisig, der sammelt alle Unterlagen und leitet Deine Schreiben an die Kommission weiter. Ichch denke Du wirst schnell eine Antwort und eine vorläufige Starterlaubnis erhalten, sofern alles o.k. ist.

mit sportlichen Grüßen

Stephan Otto

hausmeisteradi Offline

Schrauber


Beiträge: 357

24.01.2014 07:48
#5 RE: Umstellung der tech. Abnahme antworten

PS. Die Entscheidung Manfred Wolls wird hier von ihm selbst erläutert:

http://www.classic-motorrad.de/v25/aktue...te-manfred-woll

 Sprung  

Willkommen im Motorrad-Forum des www.veteranen-fahrzeug-verband.de
Die Nutzung des Forums ist nach der Registrierung mit einer gültigen E-Mail-Adresse kostenfrei. Die eingegebenen Daten werden beim Host des Forums gespeichert und vom Veteranen-Fahrzeug-Verband nicht für Werbung oder ähnliche Zwecke verwendet.

Xobor Forum Software © Xobor