Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Das Motorrad-Forum des Veteranen-Fahrzeug-Verbandes (VFV)


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 10 Antworten
und wurde 1.877 mal aufgerufen
 DHM Deutsche historische Motorradmeisterschaft
seeley Offline

Regelmäßiger Besucher


Beiträge: 101

24.11.2013 22:59
Geräuschlimit 2014 antworten

2013 gab es insbesondere in Hockenheim große Probleme mit der Lautstärke unserer Motorräder und Gespanne. Woher diese kamen und wer daran schuld trägt sei mal dahingestellt, klar ist jedoch: die klassische Motorradrennszene hat ein richtiges Problem. Viele Strecken erwarten bestimmte Geräuschlimits, meist weil sie selbst unter Beschuss durch die Anwohner stehen. Die Anzahl der Veranstaltungen, die keinerlei Limits haben ist mittlerweile sehr begrenzt und wird weiter sinken.

Daher werden wir 2014 die Einhaltung der in unserem Reglement vorgesehenen Geräuschgrenzwerte einfordern um langfristig noch Strecken für unseren Sport zu haben.

Zur Erinnerung:
- Bis Bj. 1965: 110 dB(A)
- Ab Bj. 1965: 105 dB(A)
Die Messung erfolgt gemäß den Vorschriften zur Geräuschkontrolle bei Gleichmäßigkeitsprüfungen (s. auch Techn. Bestimmungen des DMSB für Strassenrennen, Art. 01.79 und 01.80).

Das ist machbar (wenn es uns auch Mühe machen wird!) und richtig gemacht wird auch weder die Leistung darunter leiden noch die Standfestigkeit beeinträchtigt.

Die meisten von uns wissen, ob ihre Mopeds eher zu den lauteren zählen - wenn das so sein sollte: lasst eurer technischen Kreativität freien Lauf und kümmert euch um die Dämpfung. Ich bin mir sicher, dass wir bei den Einstellfahrten in OSL die Möglichkeit haben werden zu messen - dann kann sich jeder der möchte Klarheit verschaffen.

Gruß,
Tilmann
--
DHM Pressestelle
Tilmann Runck, Neue Gärten 7, 71686 Remseck
+49 176 95458286
mailto:presse@vfv-historik-motorrad.de

--
my-dhm.de
ex K17, B17, W42, H07, A37

Motorsportler Offline

Schrauber


Beiträge: 984

25.11.2013 10:42
#2 RE: Geräuschlimit 2014 antworten

Ergänzend zu den Ausführungen von Til wurde uns am vergangenen Freitag von einem Rennstreckenbetreiber klar vor Augen geführt, das es ihm für die Genehmigung der Veranstaltung weder auf irgendwelche Reglements noch auf ein DMSB Handbuch ankommt. Für seine Rennstrecke gilt eine Geräuschkulisse von 100 dB(A). Sind wir lauter wird die Veranstaltung abgebrochen.
Hierzu kann ich nur sagen, dass das Hausrecht des Betreibers, den Reglements vorgehen.

Hockenheim ist 105 d (A)B absolute Obergrenze. Wir werden noch einmal vor Saisonstart ausführlich zu dem Thema Lärm Stellung nehmen.
Wir sollten allerdings alle schon versuchen unsere Motorräder auf 100 DB zu dämpfen, andernfalls dürfen wir bald nicht mehr auf Deutschlands schönsten Strecken starten.

Ich weiß, dass dies viele ärgert und es viele Argumente dagegen gibt, aber diese Argumentationen nützen uns nichts, wenn wir deshalb nicht mehr starten dürfen.

Also bis zum Saisonstart sind noch fünf Monate zeit. Ich würde es sehr bedauern, wenn ich nächstes Jahr einige von unsere Veranstaltungen ausschließen müsste.

Ohnehin werden wir nicht darum kommen, bis 2015 unsere Reglement hinsichtlich der Grenzwerte zu ändern.

mit sportlichen Grüßen

Stephan Otto

Krabbe Offline

Profi


Beiträge: 2.842

25.11.2013 11:57
#3 RE: Geräuschlimit 2014 antworten

Zitat von Motorsportler im Beitrag #2
Für seine Rennstrecke gilt eine Geräuschkulisse von 100 dB(A). Sind wir lauter wird die Veranstaltung abgebrochen.


Das heißt die 100dB(A) gelten für die ganze Truppe?
Da sich die Lärmintensität aber addiert mit steigender Teilnehmerzahl müsste jedes einzelne Fzg also deutlich weniger als 100dB(A) emittieren.

Würde ein Fzg 100dB(A) verursachen, so würden 10Fzge mit dieser Lautstärke ind Summe schon ca. 110dB(A) verursachen. Was einer empfundenen Verdoppelung der Lautstärke gleichkommt.
Das würde bedeuten, wenn die 100dB(A) Grenzwert wirklich für die Veranstaltung/den Veranstaltungsort und nicht für das Fzg gelten, muss der Grenzwert für das Einzelfzg deutlich niedriger liegen.
Außer es werden Einzelzeitfahren veranstaltet.

http://www.sengpielaudio.com/Rechner-spl.htm

Suche Infos zur: Torgauer Automobilgesellschaft Partuschke & Gansauge

seeley Offline

Regelmäßiger Besucher


Beiträge: 101

25.11.2013 21:45
#4 RE: Geräuschlimit 2014 antworten

Zitat von Krabbe im Beitrag #3
Zitat von Motorsportler im Beitrag #2
Für seine Rennstrecke gilt eine Geräuschkulisse von 100 dB(A). Sind wir lauter wird die Veranstaltung abgebrochen.


Das heißt die 100dB(A) gelten für die ganze Truppe?



Ja, genau das heißt das.
Aber: die Messpunkte an denen das gilt sind streckenspezifisch.
Im Gegensatz dazu ist die Standgeräuschmessung standardisiert: es gibt eine Drehzahlvorgabe, einen Messabstand und -Winkel zur Auspuffmündung.
Das ganze ist nicht 1:1 ineinander zu überführen da die Entfernung der Messstelle zur Geräuschquele ganz wesentlich ist.

Eins noch: in der Akustik ist es so, dass sich addierende Geräuschquellen in der Summe stark durch die lauteren dominiert werden. Nehmen wir dein Beispiel mit den 10 * 100 dB dann sind wir bei knapp 110 dB. Ist jetzt nur einer mit 110 dB dabei landen wir schon bei knapp 113 dB, läge der eine bei 115 dB sind wir in Summe schon bei 116 dB. Es hilft also schon sehr deutlich, einzelne deutlich lautere Geräusche herauszuholen um den Gesamtpegel zu verringern.

Gruß,
Tilmann
--
DHM Pressestelle
Tilmann Runck, Neue Gärten 7, 71686 Remseck
+49 176 95458286
mailto:presse@vfv-historik-motorrad.de

--
my-dhm.de
ex K17, B17, W42, H07, A37

DKW-Hans Offline

Schrauber


Beiträge: 230

18.02.2014 12:54
#5 RE: Geräuschlimit 2014 antworten

...wird es in Oschersleben bei der Einstellfahrt schon die Möglichkeit der Lautstärkemessung geben? Habe vor mir einen neumodischen (hässlichen) Auspuff dran zu schrauben um leise...

...am Draht ziehen und Spaß haben
DKW-Hans

Raceman Offline

Schrauber

Beiträge: 517

18.02.2014 14:07
#6 RE: Geräuschlimit 2014 antworten

Zitat von DKW-Hans im Beitrag #5
...wird es in Oschersleben bei der Einstellfahrt schon die Möglichkeit der Lautstärkemessung geben? Habe vor mir einen neumodischen (hässlichen) Auspuff dran zu schrauben um leise...



dafür wirst du aber satte 2 Ps mehr haben

Gilera Offline

Organisationsleitung DHM


Beiträge: 57

18.02.2014 20:11
#7 RE: Geräuschlimit 2014 antworten

Hallo Hans,

Peter Bonow und sein Team von der technischen Abnahme werden zur Einstellfahrt ein neues (gebrauchtes) Phonmessgerät dabei haben. Insofern kannst du dich in Oschersleben mit Peter abstimmen und "unter Kontrolle" den neuen Auspuff testen.

Gruß
Ulrich Schmidt

DKW-Hans Offline

Schrauber


Beiträge: 230

19.02.2014 08:28
#8 RE: Geräuschlimit 2014 antworten

..@ Klaus: Die 2 PS werde ich auch brauchen - mein Leistungsgewicht stimmt noch nicht
..@ Uli: Darf ich um zu testen ob der Auspuff etwas bringt bei der Einstellfahrt einen Tacho montieren? Mein Drehzahlmesser weicht, dank originaler Technik, im oberen Bereich die Kleinigkeit von 50% ab

...am Draht ziehen und Spaß haben
DKW-Hans

Gustav Online

Regelmäßiger Besucher

Beiträge: 65

19.02.2014 12:00
#9 RE: Geräuschlimit 2014 antworten

Zitat von DKW-Hans im Beitrag #5
...wird es in Oschersleben bei der Einstellfahrt schon die Möglichkeit der Lautstärkemessung geben? Habe vor mir einen neumodischen (hässlichen) Auspuff dran zu schrauben um leise...


Hallo Hans ,
ich werde mein Phonmessgerät auch mitnehmen.
So sind wir im DKW- Fahrerlager unabhängig, lediglich eine Vergleichsmessung ist aus meiner Sicht erforderlich.



Gruß Jörg

DKW-Hans Offline

Schrauber


Beiträge: 230

26.02.2014 22:16
#10 RE: Geräuschlimit 2014 antworten

..dann bringe ich meins auch noch mit und wir können dann frei nach dem Motto wer misst misst Mist unsere Messergebnisse vergleichen .Freue mich schon auf ein Wiedersehen zum...

...am Draht ziehen und Spaß haben
DKW-Hans

Motorsportler Offline

Schrauber


Beiträge: 984

22.04.2014 15:46
#11 RE: Geräuschlimit 2014 antworten

Ich möchte nur noch einmal darauf hinweisen, dass alle Fahrer bitte Ihre Auspuffanlage ausreichend dämpfen.
In Oschersleben haben wir bei den Messungen sechs Stück zur Geräuschmessung gebeten. 4 Stück waren zu laut.
Wir werden bei allen unseren Veranstaltungen messen und jedem der uns als zur laut erscheint zur Geräuschmessung zitieren und sind bei Verstößen im schlimmsten Fall gezwungen, denjenigen Fahrer von der Veranstaltung auszuschließen, um die Gesamtveranstaltung nicht zu gefährden. Deshalb noch einmal unser Appel an Euch, bitte achtet auf die Schallschutzvorschriften in unserem Reglement.
Nicht leise ist Schei........, sondern laut ist out.

mit sportlichen Grüßen

Stephan Otto

 Sprung  

Willkommen im Motorrad-Forum des www.veteranen-fahrzeug-verband.de
Die Nutzung des Forums ist nach der Registrierung mit einer gültigen E-Mail-Adresse kostenfrei. Die eingegebenen Daten werden beim Host des Forums gespeichert und vom Veteranen-Fahrzeug-Verband nicht für Werbung oder ähnliche Zwecke verwendet.

Xobor Forum Software © Xobor