Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Das Motorrad-Forum des Veteranen-Fahrzeug-Verbandes (VFV)


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 15 Antworten
und wurde 1.543 mal aufgerufen
 DHM Deutsche historische Motorradmeisterschaft
Motorsportler Offline

Schrauber


Beiträge: 984

27.07.2013 11:05
Präsentationslauf für klassische Rennmotorräder Solo und Gespann antworten

Lieber Motorsportfreunde.
Am Wochenende vom 23. bis 25 August 2013 findet anlässlich der 750 Jahr Feier in Neukirchen auf dem Hegebergring in Haunetal (Stadtrundkurs ca. 750m) ein Präsentationslauf statt.
Da Fahrerlager öffnet Freitagmittag. Am Samstag werden dem Publikum die Motorräder präsentiert. Am Sontag steht der Kurs von 11:00 bis 17:00 zu Verfügung. Es ist keine Wettbewerbsveranstaltung, bei der es Pokale gibt. Nenngeld wird nicht erhoben. Eine Spende für den örtlichen Kindergarten erwünscht.

Die Teilnehmerzahl ist bei den Solo`s auf 35, bei den Gespannen auf 12 begrenzt. Derzeit sind noch einige Plätze frei. Rund um die Veranstaltung gibt es ein umfangreiches Unterhaltungsprogramm.
Interessenten wenden sich bitte direkt an Hans-Heinrich Feller 06673-689 oder Ulrich Schmidt 05662-4891 .
Bitte bewerbt Euch per mail mit einem Bild des Motorrades an: H.H.Feller@t-online.de

Wir Fahrer wollen die Präsentation auch dazu nutzen, die DHM zu präsentieren.

mit sportlichen Grüßen

Stephan Otto

Motorsportler Offline

Schrauber


Beiträge: 984

08.08.2013 16:50
#2 RE: Präsentationslauf für klassische Rennmotorräder Solo und Gespann antworten

Liebe Motorsportfreunde,
es ist für mich nicht verständlich. Es gibt so viele Fahrer die Ihre alte Rennmaschine nur präsentieren wollen. Gerade wo es nicht um Wettbewerb oder Geschwindigkeit geht. Jetzt wird genau für diesen Zweck eine Veranstaltung angeboten und gerade diese Fahrer meiden sie.
Also es sind immer noch ein paar Plätze frei. Meldet Euch bitte an und lasst uns ein gemeinsamen unkompliziertes Wochenende verbringen.

mit sportlichen Grüßen

Stephan Otto

dreirad Offline

Schrauber


Beiträge: 293

08.08.2013 17:11
#3 RE: Präsentationslauf für klassische Rennmotorräder Solo und Gespann antworten

Hallo Stephan

Gerade an diesem Wochenende sind im gesamten Bundesgebiet sehr viele Oldtimer Veranstaltungen.
Selbst bei uns hier in der Gegend ( Herford, Höxter, Detmold, Lemgo ) sind verschiedene Veranstaltungen, wo Old - und Jungtimer präsentiert werden.
Ich werde auch bei einer Veranstaltung dabei sein und meine Gespanne ausstellen.
Das ist schon lange geplant und ich hatte auch schon zu gesagt. Ich wäre sonst gerne gekommen.

Und das geht bestimmt auch vielen anderen Fahrern so.

Wir sehen uns in Schotten

Fahre nie schneller als dein Schutzengel fliegen kann

Motorsportler Offline

Schrauber


Beiträge: 984

08.08.2013 21:19
#4 RE: Präsentationslauf für klassische Rennmotorräder Solo und Gespann antworten

Günther, Du warst gar nicht gemeint.
Ich meine die Leute, die unser Motorräder immer kritisch betrachten, eigene, echte historische Rennmaschine fahren, die zu schade sind um sie aucf den Hockenheimring zu fahren.
Die haben die Chance nun ihr Fahrzeug dem Publikum bei gemütlichen Fahren auf einer klinen Strecke zu präsentieren. Und das für lau.

Genau solche Maschinen werden noch gesucht.

mit sportlichen Grüßen

Stephan Otto

dreirad Offline

Schrauber


Beiträge: 293

09.08.2013 11:29
#5 RE: Präsentationslauf für klassische Rennmotorräder Solo und Gespann antworten

[widget=337]Hallo Stephan

....das weis ich doch.
Ich werde bei dem Bahnhoffest in Extertal meine Gespanne ausstellen, um für unseren Sport ( DHM ) werbung zu machen.
Ich hoffe, hier viele Interessierte Leute zu treffen und auf unseren Sport hinzuweisen.
Werde danach im Forum berichten.

Gruß

Günter

Fahre nie schneller als dein Schutzengel fliegen kann

winzling Offline

Profi


Beiträge: 4.909

09.08.2013 15:14
#6 RE: Präsentationslauf für klassische Rennmotorräder Solo und Gespann antworten

"Die haben die Chance nun ihr Fahrzeug dem Publikum bei gemütlichen Fahren auf einer klinen Strecke zu präsentieren. Und das für lau."

Wenn in Dieburg das Revival des historischen Dreieckrennens nächstes Jahr wieder stattfindet werden sicher wieder hunderte historische Rennmaschinen und tausende oder zehntausende Zuschauer präsent sein. Wenn es anderswo nicht funzt sollte sich der Veranstalter mal überlegen was er falsch macht. Vielleicht Termin zu spät bekannt? - zu viele Regeln, Reklementierungen , Anmeldeprozedere ... ?

Grüße

*A

Für Korkkupplungen gibt es von mir die "Super Racing-Gripp-Pampe" - Tuning für die Korkkupplung! ;-)
PS: Mir ist die Freude vergangen hier noch etwas zu schreiben - weil in diesem Forum ein spießbürgerlicher Geist herrscht und Pöbeln gegen Andersdenkende gefördert wird.
Über private Mails bleibe ich noch erreichbar.

http://www.historywebsite.co.uk/Museum/T...rcycles/ajs.htm

Carco Offline

Profi


Beiträge: 1.954

09.08.2013 18:24
#7 RE: Präsentationslauf für klassische Rennmotorräder Solo und Gespann antworten

Termin ist beschissen.
Liegt mitten in der Urlaubszeit.

Viele Grüße

Carco

Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom.

Raceman Offline

Schrauber

Beiträge: 508

09.08.2013 18:29
#8 RE: Präsentationslauf für klassische Rennmotorräder Solo und Gespann antworten

Ähhhh?????
Hallo Andreas ich glaube hier hast du was ganz falsch verstanden. Hier geht es um eine Präsentation im kleinen Rahmen und nicht um irgendein Megaevent was nicht stattfindet und es vielleicht auch nie mehr geben wird.
Hier hat man die Möglichkeit im kleinen beschaulichen Rahmen sein Motorrad dem Puplikum vorzustellen und dann auch eine Option an dem Sonntag dem Publikum fahrerisch vorzuführen. Nicht mehr nicht weniger. Ganz ohne Regularien, anrufen, hinfahren, Spaß haben, es ist kostenlos, aber nicht umsonstWenn du natürlich lieber auf viel Rummel stehst und möchtest das die die anderen um die Ohren fahren, dann bist du hier falsch.
Ich denke das ich bis dahin auch meine A10 fertig bekomme, die bringe ich dann auch mit. Ist ne super Gelegenheit die Neue mal ein paar Meter zu fahren bevor es nächstes Jahr damit auf die Piste geht.

Grüße Klaus

winzling Offline

Profi


Beiträge: 4.909

09.08.2013 22:01
#9 RE: Präsentationslauf für klassische Rennmotorräder Solo und Gespann antworten

hallo Klaus,

eigentlich meinte ich eher diesen Satz von Stephan:
"Liebe Motorsportfreunde,
es ist für mich nicht verständlich. Es gibt so viele Fahrer die Ihre alte Rennmaschine nur präsentieren wollen. Gerade wo es nicht um Wettbewerb oder Geschwindigkeit geht. Jetzt wird genau für diesen Zweck eine Veranstaltung angeboten und gerade diese Fahrer meiden sie."

Ich glaube dass vielen Fahrern bei den Gleichmäßigkeits- und Sonderläufen des VFV die Lust vergangen ist und die eigene Jugend verlassen hat überhaupt noch bei Veranstaltungen teilzunehmen, insbesondere eben solche wo es zu viel Formalia gibt (Lizenz, ärztliches Attest),hoher Zeitaufwand, Logistig, Kosten, technische Regularien, und vor allem zu viele möchtegern Rennfahrer auf moderneren und frisierten neueren Rennern. Und irgendwann gibt es Niemanden mehr welcher da noch mitmachen will oder mitmachen kann - auch weil er zu alt oder tot ist, und der Nachwuchs ganz andere Interessen und kein Knowhow mehr hat mit dem ollen Zeug zu fahren.
Es hat aber sicherlich Gründe wenn die Besitzer alter Rennmaschinen immer seltener ihre Motorräder präsentieren. - Bei manchen Veranstaltungen sind sie aber deutlich häufiger anzutreffen als bei anderen.

Grüße

*A

Für Korkkupplungen gibt es von mir die "Super Racing-Gripp-Pampe" - Tuning für die Korkkupplung! ;-)
PS: Mir ist die Freude vergangen hier noch etwas zu schreiben - weil in diesem Forum ein spießbürgerlicher Geist herrscht und Pöbeln gegen Andersdenkende gefördert wird.
Über private Mails bleibe ich noch erreichbar.

http://www.historywebsite.co.uk/Museum/T...rcycles/ajs.htm

Motorsportler Offline

Schrauber


Beiträge: 984

10.08.2013 11:09
#10 RE: Präsentationslauf für klassische Rennmotorräder Solo und Gespann antworten

Hey Winzling,
hör auf. Ich habe früher aktiv mit meinem Oldie in der Autoszene teilgenommen. So lange es die Jaguar, Porsche und Daimler Fuzzi`s, die alle nur Geld hatten Lederhandschuhe trugen und Sektchen tranken nicht gab, war alles o.k. Als die allerdings kamen und angegeben haben bis zum geht nicht mehr, war für mich Sense. Keine von denen hatte was mit den Oldie`s am Hut, sondern fahren die Autos nur weil es schick ist und ein schönes Anlageobjekt darstellt.

Ich möchte mal behaupten, dass es gar nicht so viele tolle Fahrer mit den tollen Maschinen gibt, einige zu fein oder auch zu faul sind, oder aber mit ihrem historischen Kulturgut nicht umgehen können.

Darüber hinaus gibt es auch in unserer Szene schon diese Daimler Fahrer, die nur auf Einladung kommen und wenn es nichts kostet. womöglich im Hotel wohnen und noch zwei Leute brauchen , die sie auf`s Motorrad heben.
Sorry ein Argo, ein Phil Read oder wie sie alle heißen, haben Respekt und Anerkennung für ihre Leistung verdient. Ein Besitzer einer historischen Maschine (sofern sie überhaupt echt ist) ist nichts besonderes, nur weil er Geld hat. Und es ist auch keiner Besser, nur weil er eine ältere Maschine als andere Teilnehmer hat. Und das unterscheidet DHM Fahrer von vielen anderen. Bei uns steht die Freundschaft und die dazugehörige Toleranz im Mittelpunkt.

Einzelne, die immer nur nörgeln, Ausreden haben oder sonstige Gründe dafür nennen warum ihnen jede Veranstaltung nicht passen, braucht niemand. Und das Motorsport einige Voraussetzung für die Sicherheit schaffen muss und das auch etwas Geld kostet ist offensichtlich.

Also Winzling, schreib nicht so ein Zeug, nur weil du altes Maschinenmaterial hast und ein Gelegenheitsfahrer bist, der sich vor großen Publikum präsentieren möchte. In Metz oder am Colmarer Berg, wo die Strecken für unser altes Material wie geschaffen ist, fährst du ja auch nicht. Fehlt dir da das Publikum oder was ist da wieder falsch????

Also sei ein Mann, pack dein altes Gelumse ein und komm mit. Du brauchst hier keine Abnahme, keine Lizenz, kein Transponder und kannst auch im ausgedienten Leder fahren. Und eines ist gewiss. Das Publikum wird dich feiern.

mit sportlichen Grüßen

Stephan Otto

winzling Offline

Profi


Beiträge: 4.909

10.08.2013 14:47
#11 RE: Präsentationslauf für klassische Rennmotorräder Solo und Gespann antworten

Hallo Stephan,

Ich schreibe kein Zeug! Du selbst schreibst dass Du kein Verständnis hast – und genau das ist das Problem! Und deshalb schreibst Du hier auch ständig irgendwelche Aufforderungen an die Besitzer alter Maschinen – als ob die nur ihren Arsch nicht hoch bekommen könnten. Dem ist aber nicht so! – deshalb bringt das auch nix und nervt nur jedesmal die Besitzer alter Rennmaschinen.

Das die alten Motorräder von den Pisten verschwinden hat viele Gründe. Für Jemanden welcher keine Vorkriegsrennmaschine besitzt und fährt sind diese Gründe naturgemäß auch schwerer zugänglich.
Es ist auch nicht freundlich mich hier als „Gelegenheitsfahrer“ abqualifizieren zu wollen und einfach zu behaupten „ …, der sich vor großen Publikum präsentieren möchte.“ Denkst Du die Fahrer der DHM und Du seid was Besseres oder macht das aus edleren Beweggründen?

Du könntest auch einfach mal eine andere als Deine Meinung tolerieren und stehen lassen, ohne öffentlich Menschen mit einer anderen Meinung so anzusprechen.

Grüße

*A

Für Korkkupplungen gibt es von mir die "Super Racing-Gripp-Pampe" - Tuning für die Korkkupplung! ;-)
PS: Mir ist die Freude vergangen hier noch etwas zu schreiben - weil in diesem Forum ein spießbürgerlicher Geist herrscht und Pöbeln gegen Andersdenkende gefördert wird.
Über private Mails bleibe ich noch erreichbar.

http://www.historywebsite.co.uk/Museum/T...rcycles/ajs.htm

Raceman Offline

Schrauber

Beiträge: 508

10.08.2013 15:59
#12 RE: Präsentationslauf für klassische Rennmotorräder Solo und Gespann antworten

Stephan, du hast einen Fehler gemacht, der da wäre, das du diese Präsentation nicht unter Veranstatungen allgemein angekündigt hast, sondern unter Ruprik der DHM.
Allein der Name DHM und Pressesprecher stößt wohl Winzling sauer auf, es erweckt in mir so den Eindruck. Dazu kommt noch die beatungsresistente Haltung dazu und es gibt zig tausend Gründe nicht an einer solchen Veranstaltung teilzunehmen. Enfernung, falsche Ansprechpartner, iregndwelche unverständlichen nicht existierenden Regularien, wir essen zeitig, ich hab morgen Berufsschule usw.
Du kannst hier schrieben was du willst, es wird von einigen immer negativ ausgelegt und versucht auszuschlachten. Gut gemeint ist das Gegenteil von Gut. Dabei ging es um eine Präsentation für eine 750 Jahrfeier eines Dorfes und die Möglichkeit die alten Schätzchen oder Bastelbuden einem Publikum vorzustellen. Wer die Gelegenheit nicht nutzt, dem ist auch sonst nicht zuhelfen.

fourfahrer Offline

Regelmäßiger Besucher

Beiträge: 84

10.08.2013 16:20
#13 RE: Präsentationslauf für klassische Rennmotorräder Solo und Gespann antworten

Klaus du hast den Nagel getroffen.

Gruß Matthias

dreirad Offline

Schrauber


Beiträge: 293

10.08.2013 18:00
#14 RE: Präsentationslauf für klassische Rennmotorräder Solo und Gespann antworten

Also Leute, ich finde, diese Diskusion gerät etwas aus den Fugen.
Leider sind die, die es angeht
, nicht in diesem Forum vertreten oder halten sich nur im hintergrund.
Wenn ich manche Forenbeiträge verfolge, sind es meist immer die gleichen, die sich daran beteiligen. Aber komischerweise auch immer die gleichen, die sich an der DHM und deren Regularien stören.

Ich bin seid anfang an bei der DHM dabei und auch vorher schon bei anderen Veranstaltungen gefahren. Zum Beispiel auch in Holland. Für mich ist die DHM die Motorrad Plattform, wo man mit altem Material im Sportmodus optimal auf sehr gut gesicherten Rennstrecken fahren kann. Und das zu erschwinglichen Preisen !!!
In Holland kann man günstiger aber auch gefährlicher fahren. Das muß dann jeder für sich entscheiden.

Was ich aber nicht verstehen kann ist, wenn Stephan für eine Veranstaltung wirbt, wo Oldtimer ohne Gebühr an Präsentationsläufen teilnehmen können, so angegangen wird.

Ich glaube, es gibt schon wieder zu viele Oldtimer Veranstaltungen. Jedes Dorffest wird mit einer gleichzeitigen Oldtimer Präsentation aufgezogen. Da wird dann ein Rundkurs abgesteckt, und die Oldtimer dürfen ein paar Runden drehen zur belustigung der Zuschauer.
Schöööön. Auch das hat seine berechtigung. Wem das reicht, der soll daran teilnehmen und spass haben.

Ich bin für eine offene diskusion um die Sache, aber nicht um Personen. Das hat in diesem Forum nichts zu suchen.

Das ist meine bescheidene Meinung.

Gruß

Günter

Fahre nie schneller als dein Schutzengel fliegen kann

Motorsportler Offline

Schrauber


Beiträge: 984

21.08.2013 12:16
#15 RE: Präsentationslauf für klassische Rennmotorräder Solo und Gespann antworten

So liebe Motorsportfreunde.
Schotten ist passe, Neuenthal steht am Wochenende bevor. Das Fahrerlager wird gerade aufgebaut, das Wetter wird am Wochenende super. Also für alle Kurzentschlossene, noch bei Hans anmelden und dabei sein.

mit sportlichen Grüßen

Stephan Otto

Motorsportler Offline

Schrauber


Beiträge: 984

26.08.2013 13:04
#16 RE: Präsentationslauf für klassische Rennmotorräder Solo und Gespann antworten

Bilder von einer sehr schönen Veranstaltung gibt es hier:

https://www.facebook.com/media/set/?set=...76111232&type=3

mit sportlichen Grüßen

Stephan Otto

 Sprung  

Willkommen im Motorrad-Forum des www.veteranen-fahrzeug-verband.de
Die Nutzung des Forums ist nach der Registrierung mit einer gültigen E-Mail-Adresse kostenfrei. Die eingegebenen Daten werden beim Host des Forums gespeichert und vom Veteranen-Fahrzeug-Verband nicht für Werbung oder ähnliche Zwecke verwendet.

Xobor Forum Software © Xobor