Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Das Motorrad-Forum des Veteranen-Fahrzeug-Verbandes (VFV)


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 56 Antworten
und wurde 8.060 mal aufgerufen
 DHM Deutsche historische Motorradmeisterschaft
Seiten 1 | 2 | 3
winzling Offline

Profi


Beiträge: 4.909

29.08.2013 12:38
#51 RE: 25. Schottenring Grand Prix antworten

hallo Raceman,

überlege Du erst mal bevor Du hier etwas schreibst!
Das gilt für diesen und Deinen vorherigen Kommentar hier: Präsentationslauf für klassische Rennmotorräder Solo und Gespann

Grüße

*A

Für Korkkupplungen gibt es von mir die "Super Racing-Gripp-Pampe" - Tuning für die Korkkupplung! ;-)
PS: Mir ist die Freude vergangen hier noch etwas zu schreiben - weil in diesem Forum ein spießbürgerlicher Geist herrscht und Pöbeln gegen Andersdenkende gefördert wird.
Über private Mails bleibe ich noch erreichbar.

http://www.historywebsite.co.uk/Museum/T...rcycles/ajs.htm

MOZZI Offline

Neueinsteiger


Beiträge: 22

29.08.2013 12:55
#52 RE: 25. Schottenring Grand Prix antworten

Hallo Stephan,

vorab, ich möchte hier niemanden angreifen. Ich weiß nur zu gut, das man als Außenstehender leicht meckern kann und die Arbeit, welche im Hintergrund getan werden muss, leicht unterschätzt. Vielmehr möchte ich meine Gedanken, Gefühle und Eindrücke zum Thema Schotten GP nieder schreiben. Du kennst sicherlich den Spruch: "wer sich verteidigt, der klagt sich an". Du verteitigst den Ablauf zum Schotten GP extrem. Du schreibst im vorigen Beitrag: Ihr scheint es nicht zu verstehen.
Es gibt den MSC Schotten und es gibt den VFV und uns als Unterabteilung des VFV die DHM.
Wir haben keinen Einfluss auf das was der MSC Schotten macht

Ich verstehe es wohl wirklich nicht, denn ich habe den Eindruck, der VFV bzw. DHM ist eine Unterabteilung des MSC Schotten. Da schließe ich mich dem Andreas an. Wenn derjenige, der die Veranstaltung größten teils bezahlt, keinen Einfluss auf den Ablauf hat, wer Dann? Es ist, so glaube ich, nicht von Nachteil, Mitglied im MSC Schotten zu sein um vorrangig behandelt zu werden. Als Fahrer der "Q" Klasse sind wir mit unseren "Bastelbuden" scheinbar geduldetes, zahlendes Übel.
Ich habe mich fast ein Jahr lang auf den Schotten GP gefreut. Es sollte der erste Lauf nach unserem Crash sein. Und dann werden wir, wie schreibt Husoko, "so verkackeiert":
Der Leitspruch der DHM: "Motorsport unter Freunden"! So würde ich NIE mit meinen Freunden umgehen. Der Begriff hat für mich doch einen ganz anderen Stellenwert. S, das soll reichen.

Mit sportlichem GUZZI Gruß
Roland

Einzeln sind wir nur Worte,
zusammen sind wir ein Gedicht..

Raceman Offline

Schrauber

Beiträge: 517

29.08.2013 12:56
#53 RE: 25. Schottenring Grand Prix antworten

Was hat das eine mit dem anderen zu tun?
Der MSC Schotten hat aber auch garnichts mit der DHM zu tun und ist Ausrichter eines Eventes an dem die DHM teilnimmt, nicht mehr, nicht weniger.
Die Präsentation in Neukirchen hat mit garkeinem Verein zu tun, sondern war eine rein privat organisierte Veranstaltung.
Nur weil hier über die DHM für diese Veranstaltung Leute gesucht wurden die daran teilnehmen möchten, hast du schon das Bein gehoben.
Es wird ja auch keinen Hehl von dir daraus gemacht, das du nicht gut auf die DHM bzw auch den VFV zu sprechen bist.
Was versprichst du dir mit deinem Komentaren eigendlich?

Motorsportler Offline

Schrauber


Beiträge: 984

29.08.2013 13:36
#54 RE: 25. Schottenring Grand Prix antworten

Also zunächst bitte ich die Emotionen bitte etwas runter zu schrauben.
Ich kann jeden verstehen, der nicht in Schotten fahren konnte, verärgert ist.
Es hat wohl an dem Unfall am Fischereihafenrennen gelegen, dass Schotten nicht die Zulassung für alle Klassen der DHM erhalten hat. Wie Ihr wisst, wurde die Strasse erst rund eine Woche vor Veranstaltungsbeginn fertiggestellt. Die versicherungsrelevante Abnahme vom DMSB e konnte erst sehr spät erfolgen. Die Entscheidung die Strecke nicht für alle Klassen frei zugeben, überraschte nicht nur den MSC sondern auch uns von dem Orgateam.
Kurzfristig entschied der MSC die frei gewordene Fahrzeit mit Präsentationsfahrten aufzufüllen. Ich möchte es gleich klarstellen, versicherungstechnisch sind DHM Läufe (Meisterschaftsläufe) und Präsentationsläufe unterschiedlich zu beurteilen. Wie ich teilweise mitbekommen habe, haben sich die Starter größtenteils auch selbst um Ihre Startberechtigung bemüht.
Mehr gibt es nicht zu erklären.
Warum hier allerdings einfache Zusammenhänge verdreht oder nicht verstanden werden oder pauschal widersprochen werden ist mir nicht verständlich.
Wir tun uns auch keinen Gefallen, wenn wir hier den MSC beschimpfen oder kritisieren. So eine Veranstaltung kostet über 150000 €. Da ist es mehr als verständlich das der MSC selbst die Klassen auffüllt.

Es ist ebenso wie auf dem Nürburgring, Dahlemer Binz alleine Sache des Veranstalters wen er starten lässt. Und vergisst bitte nicht, dass der MSC Schotten uns finanziell erheblich unterstützt, andernfalls könnten wir sicherlich die DHM nicht weiterbetreiben ohne die Nenngelder zu erhöhen.

Deshalb darf ich Euch alle Bitten, euch in eurer Wortwahl etwas mäßigen. Denkt daran, der MSC kann uns auch von seiner Veranstaltung ausschließen, was wohl für alle schade wäre.

Gerne würde ich das Thema mit euch in Hockenheim auch mit einem Beteiligten vom MSC diskutieren. Vielleicht können wir dann die Missverständnisse aufklären.

mit sportlichen Grüßen

Stephan Otto

winzling Offline

Profi


Beiträge: 4.909

29.08.2013 14:24
#55 RE: 25. Schottenring Grand Prix antworten

Der VFV ist hoffentlich nicht nur Bittsteller welcher großzügig vom MSC Schotten Almosen erhält.

Quid pro quo

*A

Für Korkkupplungen gibt es von mir die "Super Racing-Gripp-Pampe" - Tuning für die Korkkupplung! ;-)
PS: Mir ist die Freude vergangen hier noch etwas zu schreiben - weil in diesem Forum ein spießbürgerlicher Geist herrscht und Pöbeln gegen Andersdenkende gefördert wird.
Über private Mails bleibe ich noch erreichbar.

http://www.historywebsite.co.uk/Museum/T...rcycles/ajs.htm

uwe.oelkers Offline

Neueinsteiger

Beiträge: 7

29.08.2013 15:46
#56 RE: 25. Schottenring Grand Prix antworten

Hallo allerseits,

da auch in diesem Forum die Diskussion an diesem Punkt sehr emotional geführt wird, will ich mich auch mal zu Wort melden und die Wogen ein wenig glätten.

Auch wir wollten mit unserem Y-Gespann gerne einmal in Schotten fahren, da ja - wahrscheinlich wie bei vielen - der Virus dort auf uns übergesprungen ist.

Nun hat so eine Veranstaltung neben sehr viel Ehrenamt, Engagement und Begeisterung nun auch mit "sehr" viel Geld zu tun. Und der MSC Schotten hätte gerne als e.V. die Starter aus den modernen Klassen mit dazu genommen, um finanziell auf der sicheren Seite zu sein. Da hat aber nun einmal der DMSB in die Suppe gespuckt, und - wir allen kennen die Photos von den Arbeiten an der Strecke - nun relativ die Veranstaltung "für das halbe Fahrerfeld" abgesagt.

Ja auch wir beide haben uns gefreut und Urlaub genommen und die Familien darauf eingetaktet, dass die Väter auf "Männer-tour" sind. Wir haben uns halt geärgert und freuen uns jetzt umso mehr auf Hockenheim.

Aber, hier gibt es doch von keiner Seite bösen Willen, der DMSB muss Sicherheit "garantieren" und hat es halt so entschieden. Der MSC Schotten hat versucht, das Beste noch daraus zu machen. Natürlich gibt es hier auch Fahrer mit persönlichen Kontakten zum MSC Schotten, die dann im Demo-Lauf noch gestartet sind (und mit Sicherheit auch dafür gezahlt haben). Aber dass ist NORMAL und auf jedem Ort dieser Welt so, und ohne viele persönliche Kontakte funktionieren solche Veranstaltungen auch nicht.

Also bitte, drei mal tief durchatmen und den Ball flachhalten

Y03

Husoko Offline

Regelmäßiger Besucher


Beiträge: 92

08.09.2013 20:21
#57 RE: 25. Schottenring Grand Prix antworten

Hallo Stephan, hallo Uwe,

komme gerade heute aus dem wohlverdienten Urlaub zurück. Ein Urlaub, der verkürzt werden musste, weil es uns ja schon am Donnerstag wieder nach Hockenheim zieht. Natürlich war ich ganz gespannt auf die weiteren Reaktionen auf meine Kritik zu Schotten.
Ihr werdet erstaunt sein, denn jetzt sage ich einmal Danke!! Danke dafür, dass jetzt endlich einmal klar und deutlich erklärt wurde, wie und warum das alles zu Stande gekommen ist.
Eigentlich fehlt nur eine Stellungnahme des MSC Schotten. Da haben wir uns nämlich (gleich zwei mal) um eine Startzusage bemüht, doch es gab darauf überhaupt keine Reaktion......(es sei denn man kennt jemanden)....!! Vielleicht versteht ihr jetzt meinen Unmut!?
Die vielen Ehrenamtlichen des VFV habe ich nicht angreifen wollen, stehe aber zu meiner Kritik.
Weiter muss ich klar stellen, dass ich die Teilnehmer des Sonderlaufes nicht mit Neid belege, sondern - im Gegenteil - wir dort ein freudiges Wiedersehen gefeuert haben!! Q Klasse eben!

Dir Uwe, danke ich für die glättenden Worte. Schön wie Du die Gefühle von uns "Rennfahrern" rüber bringst. Ich halte also den Ball flach !!

Gruß und Glückauf
Q 31

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  

Willkommen im Motorrad-Forum des www.veteranen-fahrzeug-verband.de
Die Nutzung des Forums ist nach der Registrierung mit einer gültigen E-Mail-Adresse kostenfrei. Die eingegebenen Daten werden beim Host des Forums gespeichert und vom Veteranen-Fahrzeug-Verband nicht für Werbung oder ähnliche Zwecke verwendet.

Xobor Forum Software © Xobor