Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Das Motorrad-Forum des Veteranen-Fahrzeug-Verbandes (VFV)


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 22 Antworten
und wurde 2.313 mal aufgerufen
 DHM Deutsche historische Motorradmeisterschaft
dreirad Offline

Schrauber


Beiträge: 301

29.05.2012 12:39
Pokale sind doof, oder... antworten

Vielen Dank für den Beitrag auf der Startseite der DHM.
Es ist schon manchmal Traurig, wie wenige tatsächlich zur Siegerehrung gehen.
Doch man sollte auch bedenken, das viele, und gerade die aus dem Ausland, noch einen langen Heimweg haben.
Und im Unterschied zur IDM, wo nach jedem Rennen sofort eine Siegerehrung durchgeführt wird, werden die Sieger Der DHM Läufe erst zum Ende der Gesamtveranstaltung geehrt.

Natürlich werden jetzt wieder einige aufschreien und sich über Organisation und was weis ich aufregen.
Es ist wohl nicht anders zu bewerkstelligen, trotz Computer Auswertung, die Siegerehrung erst zum Ende der Veranstaltung durchzuführen.
Und gerade desshalb sollte es doch für jeden, der erfolg hatte und zur Siegerehrung gerufen wird ,sich die Zeit nehmen und den Pokal selber in empfang nehmen.

Für mich ist das auch eine Sache der Höflichkeit und des Anstandes gegenüber dem Veranstalter und der anderen Teilnehmer und vor allem dem Puplikum.

Denkanstoß: wäre es nicht möglich, bei nicht erscheinen zur Siegerehrung , wenn schon nicht aus der Wertung zu nehmen dann Strafpunkte zu vergeben?

Gruß

Günter

Fahre nie schneller als dein Schutzengel fliegen kann

Motorsportler Offline

Schrauber


Beiträge: 984

29.05.2012 14:53
#2 RE: Pokale sind doof, oder... antworten

Hey Günther,
so streng wollen wir mal noch nicht sein.

Sau blöd ist allerdings, wenn ein Fahrer, in der nächsten oder übernächsten Veranstaltung dann die Aushändigung des Pokales verlangt. (Kam schon zweimal vor).

Doof ist es auch für denjenigen, der an die 50 Pokale jeweils zur Rennstrecke karrt und dann zehn bis fünfzehn wieder mit nach Hause nehmen kann.

Wenn jemand kein Interesse an der Wertung und auch nicht an Pokalen hat, so muß er dies nur bei Beginn der Veranstaltung bekannt geben und seinen Transponder weglassen.

Ich denke bei Motorsport unter Freunden sollten wir auch kameradschaft bei der Siegeehrung zeigen. Und wenn dann alle die anwesend bleiben, die auf dem Treppchen stehen, ist der Rahmen einer Siegerehrung gewährleistet.

Ich möchte damit nur wieder einmal einen Denkanstoss geben.

Und was ist das schon, wenn man mal 2 Stunden später heim kommt.

mit sportlichen Grüßen

Stephan Otto

dreirad Offline

Schrauber


Beiträge: 301

29.05.2012 20:45
#3 RE: Pokale sind doof, oder... antworten

Lieber Stephan

ich bin da ganz nahe deiner Meinung.
Aber warum steht dann ausdrücklich in den Ausschreibungen, das die Siegerehrung Bestandteil der Veranstaltung ist.
Dan kann man diesen Zusatz in Zukunft streichen und keiner muß sich verpflichtet fühlen bis zum Schluß zu bleiben.

Wie vorher geschrieben, nur mal zum nachdenken ! ! !

Gruß

Günter

Fahre nie schneller als dein Schutzengel fliegen kann

Motorsportler Offline

Schrauber


Beiträge: 984

29.05.2012 21:27
#4 RE: Pokale sind doof, oder... antworten

Natürlich gehört das dazu, dass wissen wir ja auch alle.
Wir wollen uns aber doch nicht tot regeln. Die Mehrzahl der Fahrer sind ja bei der Siegerehrung da. Es ist ja eigentlich auchschon doof, dass wir über dieses Thema überhaupt diskutieren müssen. Ich will auch keinen an den Pranger stellen.
Es wäre nur einfach schön wenn die verdienten Fahrer bei der Siegehrung erscheinen würden.
Beim Kölner Kurs war der Auftritt unserer Fahrer bei der Siegerehrung geradezu peinlich. Und daran sollten wir alle arbeiten.

mit sportlichen Grüßen

Stephan Otto

MacchiWolfram Offline

Regelmäßiger Besucher


Beiträge: 66

29.05.2012 22:38
#5 RE: Pokale sind doof, oder... antworten

Also bei den heutigen Metallpreisen verstehe ich nicht warum man auf den Pokal = Metall verzichtet, nebenbei ist es doch auch eine Auszeichnung und Anerkennung für seine eigene erbrachte Leistung, auch wenn es nur "Gleichmäßigkeit" war. Wenn demnächst noch mal was übrig sein sollte, sagt bescheid ich nehme den gerne mit und werde ihn bestimmt nicht im Altmetall entsorgen, sonder stolz für meinen 37 oder 49 oder .... Platz präsentieren.Heute wird jeder Sch.. ähhhh schöne uns seltene Moment fotografiert, weil wenn ich ein Bild habe,dann habe ich es auch erlebt aber einen Pokal stehen lassen ???? Sorry habe ich kein Verständnis dafür - wie gesagt sollte einer übrig bleiben - siehe oben

dreirad Offline

Schrauber


Beiträge: 301

29.05.2012 23:34
#6 RE: Pokale sind doof, oder... antworten

Hallo Wolfram

Ich finde deinen Beitrag zum Thema vileicht Ironisch gemeint, aber trotzdem Unqualifiziert.
Das zeigt mir, welche bedeutung dir wohl eine Siegerehrung hat.

Schade, schade, schade.

Gruß

Günter

Fahre nie schneller als dein Schutzengel fliegen kann

MZ Re 125 Offline

Schrauber

Beiträge: 290

30.05.2012 09:09
#7 RE: Pokale sind doof, oder... antworten

Ich war letztes Jahr in der Situation, dass ich obwohl gewonnen nicht an der Siegerehrung teilnehmen konnte. Aber ich hatte noch ein Stück Weg vor mir zwecks Arbeit und war auf den Zug angewiesen. Man kann so etwas auch beim Veranstalter sagen was ich getan hatte oder den "Preis" von jemand bekannten holen lassen.

MacchiWolfram Offline

Regelmäßiger Besucher


Beiträge: 66

30.05.2012 16:13
#8 RE: Pokale sind doof, oder... antworten

Hallo Güther;
Wer lesen kann ist besser dran....
Natürlich kann ich dieses Thema auch distanziert analysieren, schön ist es aber, dass Ironie und Sarkasmus noch erkannt werden, aber die eigentliche Kernaussage meines Beitrages ist:

1. nebenbei ist es doch auch eine Auszeichnung und Anerkennung für seine eigene erbrachte Leistung, auch wenn es nur "Gleichmäßigkeit" war.
2. Sorry habe ich kein Verständnis dafür...

Diese beiden Aussagen sollten doch wohl Beleg genug dafür sein, dass ich :
a)eine Auszeichnung, eine Urkunde, einen Pokal als etwas besonderes ansehe und
b) kein Verständnis für jene besitze die auf diese schönen Anerkennungen ( siehe 1. ) verzichten (siehe 2.).

Na denn mal bis zur nächsten Pokalvergabe, schauen wir mal wer da ist.....

P.s.: Würde aber trotzdem gerne wissen was ein qualifizierter und was ein unqualifizierter Beitrag zu diesem Thema ist, entscheidet darüber die Anzahl der geschriebenen Beiträge oder die der gesammelten Pokale? Ach so, die kleinen Symbole sind auch sehr hilfreich um zu erkennen, ob der Beitrag ganz ernst gemeint war

Motorsportler Offline

Schrauber


Beiträge: 984

31.05.2012 09:50
#9 RE: Pokale sind doof, oder... antworten

Natürlich alle Gewinner!!!!!!!!!!!!!!!!

mit sportlichen Grüßen

Stephan Otto

MOV Offline

Regelmäßiger Besucher


Beiträge: 87

01.06.2012 09:39
#10 RE: Pokale sind doof, oder... antworten

Hallo Stephan, du hast vollkommen recht mit deinem Artikel. Diese Probleme bestehen , wie viele andere auch in der DHM, schon seit über 20 Jahren. Schon damals wurde diskutiert, ob man überhaupt eine Meisterschaft mit Zeitmessung und Pokalen fahren soll oder ob es nur um die Freude am Fahren und mit Freunden geht. Mein Vorschlag: keine Pokale, sondern eine Urkunde, die zur Not auch nachgeschickt werden kann. Das enthebt natürlich nicht der Verpflichtung die Sieger zu ehren und die Siegerehrung zu besuchen. Peinlich war allerdings beim Kölner Kurs, das für die Gespannfahrer nur ein Pokal zur Verfügung stand und eine zweite Urkunde wäre schnell ausgedruckt gewesen. Die Veranstaltung an sich war wieder top organisiert, auch mit der Vorabnahme ausserhalb. Danke für deine gute Presse- und Infoarbeit. Gruss von Micha/Triumphgespann M17

OD Offline

Schrauber


Beiträge: 330

01.06.2012 20:49
#11 RE: Pokale sind doof, oder... antworten

Hallo,

klar war es peinlich das nur ein Pokal für die Gespannfahrer zur Verfügung stand. Die Beifahrer haben die Pokale aber per Post einige Tage später erhalten.

Gruß Matthias (der das verbockt hat und selber Gespann fährt)

MOV Offline

Regelmäßiger Besucher


Beiträge: 87

04.06.2012 08:36
#12 RE: Pokale sind doof, oder... antworten

Hallo Matthias, sollte kein Vorwurf sein, sondern nur meinen Vorschlag Urkunde statt Pokal verdeutlichen. Der Kölner Kurs ist eine TOP-Veranstaltung und wir sind froh, das ihr euch gegen alle Wiederstände jedes Jahr die Mühe macht. Ich fahre seit 1991 bei euch mit und habe kaum einen Kölner Kurs verpasst. In Memoriam Hans Kramer führt ihr die Arbeit super weiter. Dank und Gruss Micha

motoclub Offline

Admin


Beiträge: 7.538

04.06.2012 12:58
#13 RE: Pokale sind doof, oder... antworten

Gleich vorab: ich nehme an der DHM Serie nicht teil. Aber gelegentlich an anderen Veranstaltungen, bei denen es auch Pokale gibt.

Mal ganz ehrlich: wäre das mit den Pokalen eine ganz tolle Sache, würde eine solche Diskussion nicht entstehen. Sondern dann würde jeder, der sich eine Chance ausrechnet, dabei zu sein, gern noch eine Stunde länger bleiben. Stellt Euch nur vor, statt Pokal gäbe es NOS Trommelscheinwerfer als ersten Preis. Da haut keiner vorher ab. Oder 20l Markenöl Castrol Classic. Oder einen neuen Reifen. Wer fährt da schon vorab weg?

Es gibt meines Erachtens eine wachsende Zahl von Leuten, die diesen Mumpitz nicht wollen, und auch nicht verstehen, wie sich erwachsene Menschen um sowas balgen können. Was macht Ihr damit? Nach ein paar Jahren auf den Sperrmüll? In die Werkstatt, wo es sowieso zu eng ist? Oder habt Ihr alle eine Glasvitrine im Esszimmer, und staubt die Dinger jede zweite Woche ab? In Ibbenbüren waren in diesem jahr gefühlte 25% außerhalb der Wertung, und von Jahr zu Jahr nimmt diese Gruppe deutlich zu.

Meine tollkühne Behauptung: wem das Fahren auf unseren Veranstaltungen keinen Spaß macht, der kommt doch nicht, nur weil es Pokale gibt. Und wer gern fährt, der kommt auch ohne Pokal.

Nur so als Denkanstoss.

Grüße
Thomas
- Motodidakt -

F 350 Offline

Profi


Beiträge: 2.677

04.06.2012 13:22
#14 RE: Pokale sind doof, oder... antworten

Richtig.
Und was mir beim gestrigen Moto-GP aufgefallen ist: Warten dort die kleinen Klassen bis die großen gefahren sind? Nö. Nur mal als Lösungsansatz.
Gerade weil die An- bzw. Abfahrten teilweise enorm sind, hab ich auch Verständnis für die die nicht bis zum Schluß bleiben können.
Das trifft freilich für touristische Veranstaltungen weniger zu.

LOUD PIPES SAVE LIVES!

Motorsportler Offline

Schrauber


Beiträge: 984

04.06.2012 14:33
#15 RE: Pokale sind doof, oder... antworten

Manchmal sind Denkanstöße schön.

Ich darf Euch sagen, im Metz sind alle Pokale abgeholt worden. Zwei 3. Plätze blieben über, aber für die gab es keine Fahrer, weil in diesen beiden Klassen jeweils nur 2 Fahrer gestartet sind.

Und noch etwas. Fast alle Fahrer aus der Schweiz sind bis zum Ende, auch unserer Siegerehrung geblieben und haben uns auch Beifall gegeben.
Das war vorbildlich, wie es bei Motorsport unter Freunden auch sein sollte.

mit sportlichen Grüßen

Stephan Otto

motoclub Offline

Admin


Beiträge: 7.538

05.06.2012 11:05
#16 RE: Pokale sind doof, oder... antworten

Hallo Stephan,

ich verstehe was Du schreibst, und respektiere das selbstverständlich. Aber ich habe ein komplett anderes Verständnis zu Pokalen, Siegerehrung und Applaus. Das erlebe ich auch immer wieder bei touristischen Ausfahrten, und stelle in mir eine wachsende Tendenz fest, diesen Spielchen fernzubleiben. Ich persönlich bin überzeugt, daß sowohl touristisch als auch Motorsport unter Freunden anders funktionieren kann - und nicht nur so.
Zum Glück darf das ja jeder machen, wie er möchte. Solange da alle mit dem nötigen Respekt umgehen, ist das doch ok. Ob aber das eine oder andere Verhalten mehr oder weniger vorbildlich ist, mag ich nicht bewerten. Für mich lasse ich auch als 'vorbildlich' durchgehen, wenn jemand so schnell wie möglich nach Hause fährt, um wenigstens noch ein paar Stunden mit seinen Kindern zu verbringen, statt sich bejubeln zu lassen oder anderen erwachsenen Leuten zuzujubeln...

Grüße
Thomas
- Motodidakt -

winzling Online

Profi


Beiträge: 4.909

05.06.2012 12:01
#17 RE: Pokale sind doof, oder... antworten

da bin ich diesmal der gleichen Meinung wie Thomas.

ich bin auch eitel - aber ich will und brauche keine Pokale Urkunden ... ect. z. B. für Gleichmäßigkeit, Teilnahmebestätigung irgendwelcher Ausfahrten oder Auszeichnungen für das älteste Motorrad oder die beste (schönste) Restauration.

Andererseits freue ich mich ein winziges bischen wenn ein Motorrad einen kleinen Historiennachweis mit mir hat, für Zuverlässigkeit und Schnelligkeit. Schöne Photos, Filme, offizelle Zeitlisten sind mir da aber lieber (gerne auch via Internet) ...

... und weil viele Menschen auch noch andere Verpflichtungen haben (Beruf, Familie, Vereine ...) oder Interessen/Hobbys, oder gar gesundheitlich und finanziell nicht alles machen können was sie wollen.
Also einfach mal ein bischen über den eigenen kleinen Horizont blicken und erkennen, bzw. respektieren, das es auch anders tickende aber vorbildliche Menschen gibt, welche aber dennoch einer Pokalverleihung fernbleiben.

*A

Für Korkkupplungen gibt es von mir die "Super Racing-Gripp-Pampe" - Tuning für die Korkkupplung! ;-)
PS: Mir ist die Freude vergangen hier noch etwas zu schreiben - weil in diesem Forum ein spießbürgerlicher Geist herrscht und Pöbeln gegen Andersdenkende gefördert wird.
Über private Mails bleibe ich noch erreichbar.

http://www.historywebsite.co.uk/Museum/T...rcycles/ajs.htm

Raceman Offline

Schrauber

Beiträge: 517

05.06.2012 14:00
#18 RE: Pokale sind doof, oder... antworten

Touristische Ausfahrten mache ich schon seit 25 Jaher keine mehr, weil mir das Gedöns darum zuviel ist und dort auch oft Luftpumpen, Fettpressen und sonstige Kleinigkeiten geklaut werden.
Motorsport ist ja auch etwas anderes mal jetzt auf die DHM bezogen. Meistens weiss man ja recht schnell wie man gefahren ist und man kann auch die Ergebnisse vor der Siegerehrung erfahren. Wenn man weiss dam einem Pokal erfahren hat, dann sollte man auch bir zur Siegerehung bleiben, mal unabhängig ob am nächsten Tag Berufsshule ist, oder ob das Essen zeitig auf dem Tisch steht. Ich glaube jedes Familienmitglied hätte da Verständniss dafür wenn der Opa stolz seinem Enkel den Pokal zeigen kann.

Ich habe auch mal einen Pokal nicht abgeholt. Das war in Hildesheim. Bei der DHM hatte ich den auch nicht gewonnen, sondern bei der anderen Veranstaltung die gleichzeitig lief. Nur wußte ich überhaupt nicht um was es eigendlich ging und das man irgendetwas gewinnen konnte. Man hat mir dann den Pokal nachgesendet, wobei ich bis heute nicht weiss für was und warum ich den bekommen habe.

Das passiert mir nicht mehr denn es ist mir heute noch peinlich.

WN Offline

Regelmäßiger Besucher

Beiträge: 106

05.06.2012 15:09
#19 RE: Pokale sind doof, oder... antworten

Der Meinung bin ich nicht,hast Du schon mal richtig die Regularity Läufe mit gefahren? wahrscheinlich nicht, denn es geht alles anders als langsam,
denn wie Du eigentlich wissen solltest, wird nur der gewinnen der "gleichmäßig" schnell fährt und das ist wahnsinnig schwer, ich würde mich mit meinen 59 Jahren freuen. in so einem Lauf einen Pokal zu gewinnen.

Motorsportler Offline

Schrauber


Beiträge: 984

05.06.2012 19:27
#20 RE: Pokale sind doof, oder... antworten

Es ist ganz einfach, wer bei der DHM teilnimmt und keine Pokale möchte, der muß der Rennleitung dieses nur mitteilen, dann ist er aus der Wertung draußen. Manche Probleme kann man einfach lösen.

mit sportlichen Grüßen

Stephan Otto

MacchiWolfram Offline

Regelmäßiger Besucher


Beiträge: 66

03.07.2012 22:41
#21 RE: Pokale sind doof, oder... antworten

Da sollten wir doch einfach eine Wertung machen mit Pokal und ohne, bei der Fahrerbesprechung hebt jeder die Hand der an der Pokalverteilung mitmachen möchte und die anderen fahren halt nur um die Punkte. Ich halte meine Pokale und Urkunden aus meiner Jugendzeit immer noch in Ehren (kein Motorsport) auch wenn der eine in 70'er LILA gehalten ist, aber wenn keiner mehr an der Pokalverteilung teilnimmt dann bekomme ich ja wenigstens mal einen ab
Also alle in Schotten gegen die Pokale stimmen dann nehme ich die Siegerkränze gerne mit nach Hause, was besseres kann ich mir nicht vorstellen - aber bitte Leute ich habe in meinem Fahrzeug nur begrenzte Ladekapazität.
Stephan bitte notieren H 93 nimmt alle Pokale mit, Kränze bevorzugt!!!!!
Bis Schotten - freue mich schon CIAO

dreirad Offline

Schrauber


Beiträge: 301

03.07.2012 23:38
#22 RE: Pokale sind doof, oder... antworten

Schade.... Schade.... Schade....
Dieser Beitrag ist sowas von Unnütz....
Versuchs doch das nächstemal mit etwas mehr ernsthaftigkeit???

Gruß

Günter

Fahre nie schneller als dein Schutzengel fliegen kann

Motorsportler Offline

Schrauber


Beiträge: 984

04.07.2012 08:43
#23 RE: Pokale sind doof, oder... antworten

Wolfram kein Problem,
Nach dem in diesem Jahr unser Joachim aufhören wird, suchen wir einen neuen Pokalbeauftragten. Das bedeutet, Du darfst rund 60 Pokale aussuchen und beschaffen. Diese alle an die Rennstrecke karren und der Lohn dafür ist, dass Du alle Pokale die übrig sind behalten darfst. Also wie wäre es????
Aber mach Dir keine großen Hoffnungen, in den letzten drei Veranstaltungen gingen alle Pokale weg.
Aber das Amt wäre doch was für Dich, oder???

mit sportlichen Grüßen

Stephan Otto

 Sprung  

Willkommen im Motorrad-Forum des www.veteranen-fahrzeug-verband.de
Die Nutzung des Forums ist nach der Registrierung mit einer gültigen E-Mail-Adresse kostenfrei. Die eingegebenen Daten werden beim Host des Forums gespeichert und vom Veteranen-Fahrzeug-Verband nicht für Werbung oder ähnliche Zwecke verwendet.

Xobor Forum Software © Xobor