Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Das Motorrad-Forum des Veteranen-Fahrzeug-Verbandes (VFV)


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 27 Antworten
und wurde 2.462 mal aufgerufen
 DHM Deutsche historische Motorradmeisterschaft
Seiten 1 | 2
8-Valve Offline

Profi


Beiträge: 2.684

06.10.2011 07:43
#26 RE: technische Abnahme antworten

muß ich Horst zu 100% recht geben,all mein 99% Originalmaterial ist auf der Rennstrecke ( bei Rennbedingungen) mehr oder weniger zerflogen,wer also sein " Renngerät" entsprechend einsetzen will ohne dem vieleicht Eintritt zahlendem Puplikum nur eine müde Vergasereinstell-show bieten will der muß wohl oder übel zu entsprechenden Masnahmen aus der Gegenwart greifen in Hinblick das die äußere Hülle weitgehend dem Original entspricht ( keine Einspritzmotoren im Starrahmen !!!oder Scheibenbremsen in der Springergabel)
schnelle Motosacoche,Norton Manx,BMW und natürlich Harley/Indian hat es auch früher schon gegeben,da wurde ebenfalls getunt was das Zeugs hielt und auch wurden immer die neuesten Produkte verbaut,was also ist ein originaler Werksrenner ?? ich denke Winzling kann die Frage sicher beantworten
Harry

WN Offline

Regelmäßiger Besucher

Beiträge: 106

06.10.2011 10:17
#27 RE: technische Abnahme antworten

Guten morgen,
da kann man mal sehen, was so eine kleine Frage doch Diskussionen auslösen kann, hätte ich nie erwartet.
es geht oder ging mir auch nicht um Regeländerungen warum, die Regeln sind gut!!!
und das man nicht nur mit Originalmaterial fahren kann ist doch ganz klar,wäre auch zu gefährlich.
Ich habe mich belehren lassen und baue ganz einfach den Kickstarter jetzt ab denn ich möchte den Leuten ,die diesen Job machen,Organisieren und Abnehmen nicht noch mehr Arbeit aufhalsen,denn sie machen es schließlich freiwillig und es geht viel viel Freizeit dabei hopps.
Aber es gibt immer Menschen die interressiert sowas nicht und sie machen doch was sie wollen,also sollen sie!! ich baue meinen Kickstarter ab und sie sollen ihn ganz einfach dranlassen ist mir sch......egal.
Ich fahre eh immer hinten,mit oder ohne Kickstarter, fahre weil es mir Spaß macht und habe keine großen Ambitionen, so wie viele andere,aber es gibt
auch Fahrer, die sehen es sehr verbissen.
Dann hoffen wir auf eine schöne Saison 2012,das sie so werde wie 2011.

winzling Offline

Profi


Beiträge: 4.909

06.10.2011 16:41
#28 RE: technische Abnahme antworten

hallo Freunde des historischen Motorsports,

schön das Du WN die Sache so sportlich siehst.
Horst´s kritische Gedanken finde ich gut und ich sehe es ähnlich.

Alle Fahrer, welche Fragen zur Technischen Abnahme haben, können sich jederzeit und frühzeitig an Manfred Woll wenden:
http://www.vfv-historik-motorrad.de/?page=KONTAKT

... Historische Rennnfahrzeuge (auch Nachbauten und Repliken ...) können sich beim VfV einen Fahrzeugausweis mit Fotos ausstellen lassen, dieser beschreibt dann das eigene Fahrzeug so wie es starten darf und dieser verbindliche Fahrzeugausweis kann dann bei der Technischen Abnahme dem Technischen Komissar vorgelegt werden.
Manfred Woll und der VfV haben aktuell bereits ausführliche Infos zu Repliken, Nachbauten und Bastelbuden ... erarbeitet, welche im VFV-Info und auch hier bald veröffentlicht werden sollen.

*A

Für Korkkupplungen gibt es von mir die "Super Racing-Gripp-Pampe" - Tuning für die Korkkupplung! ;-)
PS: Mir ist die Freude vergangen hier noch etwas zu schreiben - weil in diesem Forum ein spießbürgerlicher Geist herrscht und Pöbeln gegen Andersdenkende gefördert wird.
Über private Mails bleibe ich noch erreichbar.

http://www.historywebsite.co.uk/Museum/T...rcycles/ajs.htm

Seiten 1 | 2
 Sprung  

Willkommen im Motorrad-Forum des www.veteranen-fahrzeug-verband.de
Die Nutzung des Forums ist nach der Registrierung mit einer gültigen E-Mail-Adresse kostenfrei. Die eingegebenen Daten werden beim Host des Forums gespeichert und vom Veteranen-Fahrzeug-Verband nicht für Werbung oder ähnliche Zwecke verwendet.

Xobor Forum Software © Xobor