Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Das Motorrad-Forum des Veteranen-Fahrzeug-Verbandes (VFV)


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 736 mal aufgerufen
 DHM Deutsche historische Motorradmeisterschaft
WN Offline

Regelmäßiger Besucher

Beiträge: 106

12.05.2011 09:47
VFV Veranstaltungen antworten

Moin,
was ich nicht verstehe,warum werden diese Veranstaltungen nicht publik gemacht????
nirgentwo Werbung ,keine Hinweise und das an derartigen Events Interesse besteht, sieht man doch bei ähnlichen
Rennen z.b.Bremerhaven ca. 30000 Zuschauer.
Auch in den Niederlanden,wird für diese Art Rennen Werbung gemacht und auch dort kommen doch einige Zuschauer.
Hier aber nichts und ich glaube doch das der VFV einige Zusatzeinahmen gut gebrauchen könnte. z.b.könnte man dann
die Nenngelder etwas herunter setzen, denn EUR 160.-ist ja schon einiges.
Man kann bei solchen Veranstaltungen sicherlich 10 Eur Eintritt verlangen,die werden auch gezahlt,aber wenn niemand
weiß wann und wo diese Rennen stattfinden,kann auch keiner kommen und kein Eintritt na ja aber dann entsteht der Eindruck#
bei den Leuten, "was nichts kostet,ist auch nichts".
Man sollte vielleicht mal über derartiges nachdenken.

Motorsportler Offline

Schrauber


Beiträge: 984

12.05.2011 15:03
#2 RE: VFV Veranstaltungen antworten

Vielen Dank für Deine Nachricht.
Ich darf Dir mitteilen, das bereits im Januar alle unsere Termine an derzeit 72 Internetadressen und Zeitschriften verteilt werden.
Monatlich gehen von meiner Seite rund zwei bis drei Presseerklärungen an alle Verlage raus.
Dabei werden bereits mindest 6 bis 8 Wochen vorher auch mit Pressetext und Bild nocheinmal die einzelnen Veranstaltungen angekündigt. Auch in allen einschlägigen Foren stelle ich unsere Beiträge ein.
Hinsichtlich der Zuschauereinnahmen, darf ich an dieser Stelle darauf hinweisen, das die DHM kein Geld bekommt. Diese Gelder fließen an den Rennstreckenbetreiber oder Veranstalter. Wir haben keinen Anspruch darauf. Was mir bis jetzt bekannt ist ist der MSC Schotten der einzigste Veranstalter der uns einen Teil der Einnahmen abgiebt, womit wir andere Kosten mit abdecken können.
Bei den Startgeldern, ist es nicht möglich diese weiter zu senken, da wir ansonsten die Rennstreckenmieten in Größenordnungen von 35-70.000 € pro Wochenende nicht zahlen können.

Damit seht ihr mal, wie schwierig es ist, die DHM zu betreiben.

Ich will ausdrücklich darauf hinweisen, das die DHM kein Dienstleistungsanbieter ist, sondern nur funktioniert wenn nicht das gesamte Orgateam einschließlich Kassenwarte, Nennbüro, historische Abnahme und alle die ich nicht genannt habe, ehrenamtlich ihre Freizeit der DHM zu Verfügung stellen und ohne eine Vergütung zum Gelingen beitragen würden.

mit sportlichen Grüßen

Stephan Otto

WN Offline

Regelmäßiger Besucher

Beiträge: 106

12.05.2011 15:31
#3 RE: VFV Veranstaltungen antworten

OK das ist richtig, aber mein Kommentar sollte ja auch sicherlich keine Kritik sein, sondern eine Anregung.
Aber wie Du schon richtig bemerkst,"in den einschlägigen Foren" oder einschlägigen Zeitschriften ,aber solch Veranstaltungen müßten mit Plakaten bekannt gemacht werden.den viele kaufen sich keine einschlägigen Zeitschriften und sind auch nicht in den Foren vertreten!!!
In NL werden überall Plakate aufgehängt und Hinweisschilder "Circuit" aufgestellt, daß zieht Zuschauer magisch an und trockene
Kommentare im Internet oder Zeitschrift lesen auch nur die"Betroffenen"
Wenn Rennstreckenbetreiber diese Veranstaltungen annehmen, dann bestimmt nicht aus Barmherzigkeit,sie werden sicherlich daran verdienen,sonst
würden sie es nicht machen,denn es sind commerzielle Firmen die Gewinn erzielen müssen.
Man könnte doch sicher verhandeln, daß ein kleines Stück vom"Kuchen" für den VFV abfällt.
Es ist schon klar, so ein Verband kann nur mit Freiwliigen überleben und es bedeutet viel viel Arbeit, glaube mir ich weiß wovon ich spreche.
und ich ziehe vor diesen Leuten den Hut,ohne sie gäb es nichts!!!
Vielen Dank, für Eure Arbeit,die Ihr schon im Vorraus leistet und darum wäre es schön wenn sowas mit mehr Zuschauern belohnt würde.
Ich denke, wenn Ihr von jedem Fahrer auch nur 1 Euro erbittet, wären die Kosten für die Plakate,denke ich abgedeckt.
Wie gesagt, sehe es bitte nicht als Kritik sondern als Anregung,denn ich möchte Euren Job nicht machen.
Gruß
Wolfgang

Motorsportler Offline

Schrauber


Beiträge: 984

12.05.2011 15:56
#4 RE: VFV Veranstaltungen antworten

Wolgang, ich habe es nicht als Kritik angesehen.
Ich möchte nur selbst unter Freunden auf alten Motorrädern Motorsport betreiben. Und das betrifft alle, die sich für die DHM einsetzen.
Aber die Rennstreckenbetreiber sind auf uns nicht angewiesen. Für die sind wir nur eine kleine Nummer und deshalb können wir auch nur an letzter Stelle die noch offenen Termine nehmen.

Nach 20 Jahren betreibe ich seit Dezember erstmals für die DHM die Öffentlichkeitsarbeit. Ich setze alles daran alle Medien auf uns aufmerksam zu machen um unseren Stellenwert zu erhöhen. Aber in der Öffentlichkeitsarbeit ist gerade der Anfang gemacht. Ich möchte aber schon eines verraten: wir sind auf den richtigen Weg. Die Starterzahl in Metz haben sich schon jetzt um mehr als 1/3 erhöht, was natürlich dazu beiträgt die Motorsportserie zu erhalten. Haben wir genug Fahrer können wir unabhängig agieren und auch die Nenngelder beibehalten.

mit sportlichen Grüßen

Stephan Otto

 Sprung  

Willkommen im Motorrad-Forum des www.veteranen-fahrzeug-verband.de
Die Nutzung des Forums ist nach der Registrierung mit einer gültigen E-Mail-Adresse kostenfrei. Die eingegebenen Daten werden beim Host des Forums gespeichert und vom Veteranen-Fahrzeug-Verband nicht für Werbung oder ähnliche Zwecke verwendet.

Xobor Forum Software © Xobor