Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Das Motorrad-Forum des Veteranen-Fahrzeug-Verbandes (VFV)


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 60 Antworten
und wurde 6.150 mal aufgerufen
 DHM Deutsche historische Motorradmeisterschaft
Seiten 1 | 2 | 3
Velocette Offline

Schrauber

Beiträge: 939

26.06.2011 18:16
#26 RE: Antikklasse antworten

An alle Antikfahrer die Zeit läuft dahin und die Ersten 15 Nennungen für Schotten habe ich bereits bekommen.Wer teilnehmen möchte bitte bei mir melden.
M.f.G Helmut

Motorsportler Offline

Schrauber


Beiträge: 984

17.01.2012 08:31
#27 RE: Antikklasse antworten

Thema habe ich noch einmal zurückgestellt, war wohl zu voreilig.

mit sportlichen Grüßen

Stephan Otto

Velocette Offline

Schrauber

Beiträge: 939

28.01.2012 06:12
#28 RE: Antikklasse antworten

Hallo Herr Pressesprecher der letzte Eintrag war von 2011 was soll zu voreilig gewesen sein ? M.f.G.Helmut

Motorsportler Offline

Schrauber


Beiträge: 984

28.01.2012 16:24
#29 RE: Antikklasse antworten

Ich habe einfach zu schnell reagiert und hatte meinen Beitrag wieder herausgenommen.

mit sportlichen Grüßen

Stephan Otto

3takter Offline

Schrauber

Beiträge: 447

03.02.2012 11:02
#30 RE: Antikklasse antworten

Hallo Motorsportler,
wie schaut es denn dieses Jahr (2012) in Schotten aus. Wir Antikklässler würden gerne wieder fahren.

Gruß
Andi

Motorsportler Offline

Schrauber


Beiträge: 984

05.02.2012 18:18
#31 RE: Antikklasse antworten

Also die Antikklasse ist für Schotten vorgesehen. Zu welchen Bedingungen und mit welcher Fahrzeit wird noch bekannt gegeben.

mit sportlichen Grüßen

Stephan Otto

n2neander Offline

Schrauber


Beiträge: 261

08.02.2012 15:49
#32 RE: Antikklasse antworten

Nach einer Sitzung mit dem Orgateam des MSC Rund um Schotten wurde ausgiebig über die Kostensituation der Veranstaltung diskutiert. Es lässt sich seitens des MSC Rund um Schotten nicht mehr vereinbaren das nenngeldfrei gefahren wird. Für die Teilnehmer der Antikklasse wurden nun final 2 Läufe pro Tag zu einem Nenngeld von 60,- € angeboten; die Sonderläufe Hist. Renn und Supersportmaschinen für 3 Läufe pro Tag zu einem Nenngeld von 100,- €.
Eine andere Alternative konnten nach anstrengender Diskussion leider nicht gefunden werden.
Thomas Trapp

Velocette Offline

Schrauber

Beiträge: 939

08.02.2012 18:21
#33 RE: Antikklasse antworten

Hallo Thomas besten Dank für Deine Information.Es wäre nun gut wenn wir wüßten um welche Uhrzeit die Läüfe vorgesehen sind.M.f.G.Helmut

n2neander Offline

Schrauber


Beiträge: 261

08.02.2012 20:55
#34 RE: Antikklasse antworten

Gerne Helmut. Ich kümmere mich darum den Zeitplan so schnell wie möglich zu bekommen. Mit der Praesenz der Antikklasse stellen wir somit sicher das wir auch weiterhin einen festen Startplatz haben und vertun nicht diese Moeglichkeit auf die vielleicht schon andere warten. Info folgt asap. Bis dann. Thomas

n2neander Offline

Schrauber


Beiträge: 261

08.02.2012 22:12
#35 RE: Antikklasse antworten

Natürlich bleibt noch ein Wermutstropfen die Fahrzeit: da gibt es noch keinen finalen Plan. Es macht natürlich keinen Sinn wenn es am Ende nur 5 MInuten je Lauf sein sollten. Ich soll am Wochenende einen vorläufigen Zeitplan zu Gesicht bekommen und melde mich dann wieder. Bin ab Freitag in Nohra zu unserem VFV-Restaurierungsseminar. Hoffe ich sehe dort den Einen oder Anderen Foristen. Bis dann. Thomas

n2neander Offline

Schrauber


Beiträge: 261

13.02.2012 20:56
#36 RE: Antikklasse antworten

Hallo Helmut, liebe Freunde der Antikklasse. Hatte soeben eine Konferenz mit dem Vorstand des MSC Rund um Schotten. Die nun endgültige Festlegung sieht so aus, dass die Antikklasse sowie die Sonderläufe am Wochenende insgesamt 3 mal fahren werden. Zwei Läufe am Samstag und einer am Sonntag und das auf alle Fälle zu Publikumswirksamen Zeiten! Das Nenngeld bleibt bei den besprochenen 60 Euro für Antik und 100 Euro für die Sonderlauefe. Somit bleibt der Stellenwert insbesondere in Bezug auf das Publikum erhalten. Ich persönlich finde dies unter den bereits mehrfach diskutierten Umständen einen fairen Kompromiss und hoffe das Ihr alle trotz der Einschränkungen gegenüber der Vergangenheit zahlreich teilnehmt. Nur so bleibt die Teilnahme letztendlich auch für die Zukunft gesichert. Thomas Trapp

3takter Offline

Schrauber

Beiträge: 447

15.02.2012 16:13
#37 RE: Antikklasse antworten

Hallo Thomas,
die Fahrzeit ist aber dann schon länger als 5 Minuten, oder?

beste Grüße
Andi

n2neander Offline

Schrauber


Beiträge: 261

15.02.2012 19:42
#38 RE: Antikklasse antworten

So ist es vereinbart Andi.Sobald mir der genaue Zeitplan vorliegt werde ich es sofort veroeffentlichen. Thomas

Motorsportler Offline

Schrauber


Beiträge: 984

16.02.2012 12:29
#39 RE: Antikklasse antworten

Liebe Antikfahrer,

Ich möchte nur eines anmerken. Aufgrund der Tatsache das Ihr im letzten Jahr zum letzten Lauf alle nicht angetreten seit, war es diese Jahr sehr schwer für uns, eine neue Startberechtigung für Euch zu erreichen. Mit ernst waren die Schottener nicht gut auf Euch zu sprechen.
So sind Dieter Wandelt und ich bereits vor drei Wochen nach Schotten gefahren, dass Thema fast über eine Stunde diskutiert und uns für Euch eingesetzt. Numehr hat Thomas sich noch unter der Woche und am Wochennede für Euch eingesetzt.

Für das wohl mehr als geringe Startgeld erwarten die Schottener natürlich von Euch, dass Ihr mindestens mit 25 Motorräder an der Veranstaltung teilnehmt, alle Läufe bestreitet und auch bei der Siegerehrung erscheint. Für Euch standen vom letzten Jahr Pokale bereit und keiner ist erschienen und hat sie abgeholt. Ich finde ein solches Verhalten unhöflich gegenüber dem Veranstalter.

Ich denke mal jetzt sind alle Fahrer aus der Antikklasse dran, sich aktiv zu beteiligen und ihre Berücksichtigung in Schotten unter Beweis zu stellen. Mit ernst, dürfte sonst die Antikklasse 2012 das letzte mal in Schotten starten.

Der Idealfall wäre, wenn 35 Fahrzeuge an den Start gehen würden. Also rafft Euch auf und zeigt uns Eure Schätze.

mit sportlichen Grüßen

Stephan Otto

winzling Offline

Profi


Beiträge: 4.909

16.02.2012 13:18
#40 RE: Antikklasse antworten

Hallo Mitfahrbegeisterte,

zur Info: Für die Antikklasse und die Sonderläufe sind weder eine Lizenz, noch ein Transponder erforderlich.

Wer Interesse hat kann sich gerne bei Velocette (Helmut), Manfred Woll, oder mir melden ;-)

Gruß

*A

Für Korkkupplungen gibt es von mir die "Super Racing-Gripp-Pampe" - Tuning für die Korkkupplung! ;-)
PS: Mir ist die Freude vergangen hier noch etwas zu schreiben - weil in diesem Forum ein spießbürgerlicher Geist herrscht und Pöbeln gegen Andersdenkende gefördert wird.
Über private Mails bleibe ich noch erreichbar.

http://www.historywebsite.co.uk/Museum/T...rcycles/ajs.htm

oldimathes Offline

Schrauber


Beiträge: 944

17.02.2012 17:11
#41 RE: Antikklasse antworten

Hallo,

ich "fahre" in der Klasse B.
Letztes Jahr bin ich das letzte "Rennen" in Schotten auch nicht mehr gefahren, weil es vor dem Rennen stark geregnet hatte.
Da ich zu der langsamen Fraktion gehöre und "nur" aus Spaß-an-der-Freud mitfahre, war mir das Risiko zu groß, einen Unfall (Eigenverschulden, aber auch durch den Geschwindigkeitsunterschied) zu erleiden.
Hätte ich das nötige "Gerät" würde ich auch in der Antik-Klasse antreten. Vielleicht ja mal in den nächsten Jahren.
Schotten GP find ich super!!!!!!
Letztes Jahr waren bei uns im Fahrerlager die MotoGuzzi "8 Zylinder" und die "Bizylindri" und wir dürfen (fast) daran mitschrauben. Das ist unvergesslich. Ich hoffe die Italiener kommen dieses Jahr wieder!!!!!! Ich werde wieder in der Klasse B nennen.
Gruss oldimathes

----------------------------------------------

Heute erlebt...., morgen Geschichte.....!

3takter Offline

Schrauber

Beiträge: 447

19.02.2012 20:20
#42 RE: Antikklasse antworten

Hallo Stephan,

das niemand mehr zum letzten Lauf da war liegt wohl daran das der am Sonntag erst um 18Uhr stattfinden sollte. Da sind die Zuschauer dann auch schon weg. Und wenn es dumm läuft, wäre der dann auch gestrichen worden. Am Samstag zum 2. Lauf waren wir alle schon am Vorstart als es hieß, der Lauf müsste abgesagt werden. Eine Begründung bekamen wir nicht. Wir durften dann zwar doch noch fahren, aber das gab uns dann schon zu denken.
Dafür sind wir dann aber am Sonntag bei strömenden Regen mit rutschenden Riemen unsere Runden gefahren. Dem Publikum hat´s trotzdem gefallen.

Wir fahren nicht um die Meisterschaft und um Pokale, sondern um das Publikum zu erfreuen. Deshalb wäre es schön, wenn die Schottener sich für 2 Läufe pro Tag um die Mittagszeit entscheiden könnten. Eigentlich so, wie es schon vor einigen Jahren war. Das Publikum wird es
Euch danken.

Ich persönlich habe kein Problem mit dem Startgeld. Das ganze Drumrum kostet halt auch eine Menge. Es wird aber auch andere geben die da ein Probleme damit haben.

beste Grüße
Andi

Motorsportler Offline

Schrauber


Beiträge: 984

19.02.2012 21:02
#43 RE: Antikklasse antworten

Eure Argumente sind ja alle nachvollziehbar.

Ich freue mich ja auch dafür, dass es 2012 mit der Antikklasse wieder klappt.

Aber Eurer Argumenten steht eines entgegen.

In jeder Klasse dürfen 36 starten. Und das Startgeld beträgt für die nachfolgenden Klassen pro Fahrer 180 Euro. Und das sind Fahrer, die sich nicht nur die Sahneveranstaltung in Schotten heraussuchen, sondern regelmäßig mit ihrem Startgeld die DHM und die Kosten der Veranstaltungen maßgeblich finanzieren.

Jetzt erklärt mir bitte mal, wie wir eine Sonderbehandlung gegenüber anderen Fahrern rechtfertigen sollen. Zumal ihr eine Sonderklasse des VFV seit und nicht wirklich was mit der DHM zu tun habt, im Gegenteil einige Fahrer der Antikklasse schon manches böse Wort gegen die DHM Fahrer, auch in diesem forum verwendet haben.

Versteht mich nicht falsch ich hab mich für Euch eingesetzt, bin deshalb extra in meiner Freizeit nach Schotten gefahren und dies, obwohl ich nicht einmal einen von Euch persönlich kenne.

Deshalb darf ich Euch bitten, zahlreich zu erscheinen und auch die Chance zu nutzen, die Euch der Veranstalter einräumt.

Vielleicht solltet Ihr mal einen Fahrersprecher wählen, der zukünftig die Verhandlungen für die Antikklasse führt.

Und nicht wir von der DHM machen die Veranstaltung, sondern genauso wie die Antikklasse sind auch wir DHM-Fahrer in Schotten nur Gast.

Also Andy, alle Wünsche bitte direkt an den MSC Schotten, was natürlich auch hinsichtlich der Kritik gilt.

mit sportlichen Grüßen

Stephan Otto

winzling Offline

Profi


Beiträge: 4.909

19.02.2012 23:35
#44 RE: Antikklasse antworten

"Und nicht wir von der DHM machen die Veranstaltung, sondern genauso wie die Antikklasse sind auch wir DHM-Fahrer in Schotten nur Gast."

selbstverständlich! ... aber wieso "nur"? - diese Gäste machen die Show!
Und ich meine die Antikklasse und die Sonderläufe sind die traditionellen Sahnehäubchen in Schotten.
Und wenn eine Motorradsportveranstaltung in´s Wasser fällt, ist das Fernbleiben von Fahrern und Zuschauern verständlich.

*A

Für Korkkupplungen gibt es von mir die "Super Racing-Gripp-Pampe" - Tuning für die Korkkupplung! ;-)
PS: Mir ist die Freude vergangen hier noch etwas zu schreiben - weil in diesem Forum ein spießbürgerlicher Geist herrscht und Pöbeln gegen Andersdenkende gefördert wird.
Über private Mails bleibe ich noch erreichbar.

http://www.historywebsite.co.uk/Museum/T...rcycles/ajs.htm

Motorsportler Offline

Schrauber


Beiträge: 984

20.02.2012 10:08
#45 RE: Antikklasse antworten

Lieber Winzling, das klingt ja alles ganz nett,

aber mal angenommen, das ein Veranstalter weder Lust auf die Antikklasse noch auf irgendwelche Sonderläufe hat???

Was macht Ihr denn dann???

Und sorry, am Sonntag war mittags ein kurzer Regenschauer.Im letzten Lauf war es trocken und warm. Also es gab keinen Grund nicht zu starten, außer das wohl einige keine Lust mehr hatten am Ende zu starten, sondern bereits mittags schon die Heimreise im Kopf hatten. Und bei einer Siegerehrung, spielt das Wetter auch keine Rolle.

Es gibt auch keinen Grund bei den Startzeiten einen Unterschied zwischen DHM Fahrer und Antikklasse zu machen. Ein solcher Unterschied ist durch nichts zu rechtfertigen.

Es gibt aber wohl mal einen Grund denen eine Anerkennung zu zeigen, die sich für Euch einsetzen und das war soweit mir das bekannt ist, keiner von den Fahrern aus der Antikklasse.

Was ich sagen möchte, steigt mal von Eurem hohen Ross herunter und nutzt die Chance, die Euch der MSC Schotten einräumt. Es ist nicht einzusehen, das rund 20 Fahrer von Euch nicht das können, was rund 250 Fahrer aus der DHM können.

mit sportlichen Grüßen

Stephan Otto

3takter Offline

Schrauber

Beiträge: 447

20.02.2012 10:34
#46 RE: Antikklasse antworten

Hallo Stephan,

das wir mit der DHM „nicht wirklich was zu tun haben“ und „wie wir eine Sonderbehandlung gegenüber anderen Fahrern rechtfertigen sollen“ macht mich schon etwas nachdenklich. Wenn ich auf der HP der DHM nachlese dann steht dort folgendes:

Die DHM setzt sich aus einzelnen Starterklassen verschiedenster Entwicklungsstufen und Baujahre zusammen, und wir wollen einen kurzen virtuellen Streifzug durch unser buntes Motorrad-Starterfeld machen.

Klasse Antik (Antikfahrzeuge überwiegend ohne Getriebe mit Riemenantrieb bis Bj. ca.1925 )
Diese Fahrzeuge starten nicht, um irgendwelche Titel zu gewinnen, sie werden lediglich beim Schottenring- bzw. beim Hockenheim- Grand Prix zu Präsentationsläufen eingesetzt, um das historisch hochwertige Kulturgut in einem Rahmenprogramm den Zuschauern im Fahrbetrieb zu präsentieren.



Anscheinend gehört die Antikklasse doch irgendwie zur DHM dazu......
Allerdings nur als Rahmenprogramm, damit haben wir aber keine Probleme, so sehen wir das auch.

Wir suchen uns nicht die Sahneveranstaltung Schotten heraus, sondern versuchen dort zu fahren wo die Antikklasse fahren darf. In Schotten zu fahren ist natürlich schon etwas besonderes. Hier ist Publikum direkt an der Strecke und hat das Gefühl mittendrin zu sein. Die Reaktionen des Publikums und die Gespräche im Fahrerlager mit den Besuchern läßt mich zu dem Schluss kommen, das die Antikklasse gut ankommt. Wir kennen auch viele Starter der DHM persönlich gut und pflegen diese Kontakte.

Ich habe noch nichts davon gehört, das es gewünscht wäre uns auf einer der anderen DHM Veranstaltungen fahren zu lassen ( mit oder ohne Nenngeld).

Wenn ein Veranstalter keine Lust auf uns hat, dann können wir halt nichts machen. Schade.

winzling Offline

Profi


Beiträge: 4.909

20.02.2012 10:46
#47 RE: Antikklasse antworten

"Im letzten Lauf war es trocken und warm. Also es gab keinen Grund nicht zu starten, außer das wohl einige keine Lust mehr hatten am Ende zu starten, sondern bereits mittags schon die Heimreise im Kopf hatten. Und bei einer Siegerehrung, spielt das Wetter auch keine Rolle."

ich war am Sonntag nicht mehr da - lag krank im Bett. Ich weiß also nicht wie das Wetter genau war.

Vielleicht ist eine Siegerehrung für Antikfahrer einfach unwichtig weil in der Antikklasse eingentlich "Just for Fun" gefahren wird? Schön wäre es wenn sich die zu Wort melden welche nicht mehr gekommen sind. Viele (die meisten?) Antikfahrer sind aber nicht hier im Forum aktiv ...


*A

edit: hatte 3takters Antwort noch nicht gelesen. Sehe es aber auch so wie Er.

Für Korkkupplungen gibt es von mir die "Super Racing-Gripp-Pampe" - Tuning für die Korkkupplung! ;-)
PS: Mir ist die Freude vergangen hier noch etwas zu schreiben - weil in diesem Forum ein spießbürgerlicher Geist herrscht und Pöbeln gegen Andersdenkende gefördert wird.
Über private Mails bleibe ich noch erreichbar.

http://www.historywebsite.co.uk/Museum/T...rcycles/ajs.htm

Motorsportler Offline

Schrauber


Beiträge: 984

20.02.2012 13:21
#48 RE: Antikklasse antworten

Nur vorab, ich weiß natürlich das ich Euch etwas provoziere, aber ich will Euch auch mal wachrütteln.

Wir sind uns einig, das ein Vorkriegsmotorrad weder für den Nürburgring taugt und kaum noch einer sein Fahrzeug wettbewerbsmäßig bewegen möchte.

Nur deshalb gibt es die Sonderklassen, was dann mit der DHM (Deutsche Historische Meisterschaft) nichts mehr zu tun hat, weil Ihr ja an einer Meisterschaft kein Interesse habt. Was uns verbindet ist freilich der VFV.

Die Zeiten sind aber auch vorbei, wo man für Lau irgendwo fahren kann. Insbesondere sind auch die Zeiten vorbei, an den man noch verschiedene Ansprüche stellen kann wie z.Bsp. kein Startgeld, beste Fahrzeit, schönes Wetter insbesondere besondere Anerkennung, weil man ein altes, historisches Fahrzeug besitzt.

Heute ist das größte Problem, wie kann eine Veranstaltung kostendeckend durchgeführt werden.

Wir sind uns auch darüber einig, das Fahrer der DHM etwas andere Interessen haben als die Antikfahrer. Und deshalb denke ist, dass es an der Zeit ist, dass Ihr Euch zusammensetzt, einen Vertreter benennt und dann Eure Wünsche an den Veranstalter richtet, damit Ihr dort auch angemessen berücksichtigt werdet. Das können wir vom Orga-Team der DHM nicht bewerkstelligen. Wir kennen ja kaum jemanden von Euch und Eure Interessen sind wohl ganz andere.

Also jetzt rechtfertigt nicht das letzte Jahr, sondern organisiert Euch und schafft einen eigenen Ansprechpartner für die Antik-Sonderklasse, damit die Präsentationen Eurer Motorräder uns und dem Publikum erhalten bleiben.

mit sportlichen Grüßen

Stephan Otto

3takter Offline

Schrauber

Beiträge: 447

21.02.2012 20:23
#49 RE: Antikklasse antworten

Hallo Stephan,

irgendwie werd ich das Gefühl nicht los das Du uns das Fahren in Schotten ausreden willst. Ich weiß, vielleicht provoziere ich auch grad ein wenig .

Klar wir haben an einer Meisterschaft kein Interesse. Es gibt ja auch keine für die Antikklasse. Klar das ist ja wieder unser Problem weil wir uns nicht dafür einsetzten. Wollen wir aber auch gar nicht.
Wir möchten schöne alte Maschinen einen durchaus Interessierten Publikum vorführen. Das Material und die unterschiedlichen Motorleistungen wäre eh nicht geeignet, eine oder mehrere Klassen zusammenzubringen. Abgesehen von den Leuten,
da sind die meisten schon etwas älter.
Wir sind bislang ja auch nicht in der Badehose gefahren sondern in zeitgenössischer Bekleidung. Ich glaube auch das es ein größeres Problem für eine Versicherung darstellt wenn ein Pulk von 30 Maschinen mit 180km/h auf die Postkurve mit den Messer zwischen den
Zähnen hereindonnert (nix gegen die anderen Klassen!), als 25 Maschinen bis ca. Baujahr 25 die eigentlich alle wieder Heil heimkommen wollen und eh nicht schneller als max. 70 km/h sind. Da muß man schon rechtzeitig den Anker werfen.
Wir wollen auch nicht bei schönsten Wetter fahren oder auch nicht wegen der besonderen Anerkennung weil man ein altes historisches Motorrad besitzt. Nein. Nur damit das Publikum was davon hat.

Du hattest auch durchaus die Möglichkeit gehabt uns kennenzulernen. Wir sind jedes Jahr im Fahrerlager auf der Wiese gewesen. Wir waren auch nicht allzuweit verstreut. Das Interessierte Publikum hat uns ja auch gefunden und wir haben auch gerne mit Ihnen gesprochen und
die Technik erklärt. Zur Not konnten wir auch noch mit einem Bier aushelfen. Wir waren da!

Was wäre den jetzt, wenn wir nur 20 Maschinen mit Fahrern zusammenbekommen? (Antikklasse bis 1925) 20 x 60 = 1200,-€. Klasse A (Youngtimer GP 1984 - 1989) 36 x 180 = 6480,-€................................

mit besten sportlichen Grüßen
Andi

Motorsportler Offline

Schrauber


Beiträge: 984

21.02.2012 21:07
#50 RE: Antikklasse antworten

Nein, auf keinen Fall will ich Euch Schotten ausreden.
Ansonsten wäre ich nicht nach Schotten gefahren und hätte mich für Euch eingesetzt. Kann mir eine andere Freizeitbeschäftigung vorstellen.

Nach dem wir dann erfuhren, das Ihr weder zum letzten Lauf angetreten, noch zu Siegerehrung angetreten seit und diese Entäuschung der Schottener abbekommen haben, standen Dieter und ich wie die Deppen da.

Trotzdem haben wir uns, zusammen mit Thomas für Euch eingesetzt und eine Startmöglichkeiten für 2012 für Euch geschaffen.
Was ich nur möchte ist, dass Ihr Euch zusammen rafft und eine Lobby schafft und jemand von Euch sich für die Antikklasse im nächsten Jahr einsetzt.
Für 2012 ist Euer Start gesichert. Wenn Ihr natürlich mit nur 10 Fahrern antretet, wird es die Sonderklasse Antik bald bei keiner Veranstaltung mehr geben. Deshalb wiederhole ich mich noch mal. Rafft Euch auf und setzt Euch für Eure Startberechtigung ein.
Und damit möchte ich dieses Thema auf sich beruhen lassen.

mit sportlichen Grüßen

Stephan Otto

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  

Willkommen im Motorrad-Forum des www.veteranen-fahrzeug-verband.de
Die Nutzung des Forums ist nach der Registrierung mit einer gültigen E-Mail-Adresse kostenfrei. Die eingegebenen Daten werden beim Host des Forums gespeichert und vom Veteranen-Fahrzeug-Verband nicht für Werbung oder ähnliche Zwecke verwendet.

Xobor Forum Software © Xobor